COVID-19: Current situation

Fil da Rueun 2351m


Published by chaeppi Pro , 7 February 2014, 12h36.

Region: World » Switzerland » Grisons » Surselva
Date of the hike: 6 February 2014
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   Segnas-Vorabgruppe 
Time: 5:00
Height gain: 1060 m 3477 ft.
Height loss: 1060 m 3477 ft.
Route:11.5 km
Access to start point:SBB/RhB Ilanz - Bus Siat Vitg
Access to end point:dito
Maps:Swiss Map 25

Bei immer noch erheblicher Lawinengefahr ist es nicht immer einfach ein geeignetes Tourenziel zu finden. Da erinnerte ich mich an die weiten und sanften Hänge des Fil da Rueun. Wer die Einsamkeit schätzt und Spurarbeit nicht scheut, ist hier goldrichtig. Die von mir gewählte Route ist nur eine von unzähligen Möglichkeiten den Gipfel zu erreichen.

Von Siat auf einer schneebedeckten Alpstrasse nach Dalpaleus. Weiter über offene Hänge bis man etwas oberhalb von Runvagau wieder auf eine Alpstrasse trifft. Dieser bin ich bis Fazariz gefolgt. Bis hierhin konnte ich einer älteren, aber immer gut sichtbaren Spur folgen. Leider war der wenige am Vortag gefallene Schnee absolut klebrig und ich hatte enorm mit Stollen an den Schneeschuhen zu kämpfen. Manchmal fühlte es sich an wie ein gehen mit Blei an den Füssen.

Ab Fazariz dann etwas steiler bis in die Nähe von P2001. Weiter nun in bestem Pulverschnee über die immer sanft ansteigenden Hänge vorbei an P2249 zum Gipfelkreuz bei P2321. Der höchste Punkt der Krete P2351 ist von hier in wenigen Minuten erreicht. Abstieg dann mehr oder weniger entlang der Aufstiegsspur zurück nach Siat. Da ich eine gute Stunde vor Busabfahrt in Siat eintraf, hatte ich noch genügend Zeit meinen Flüssigkeitsverlust in der schönen Usteria Steila auszugleichen. (Di/Mi Ruhetag)

Der Fil da Rueun ist wie geschaffen für Schneeschuhtouren. Zu beachten gilt dass man sich im Aufstieg nach Fazariz am Rande einer Wildschutzzone bewegt.

Hike partners: chaeppi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT2
F
13 Jan 18
Fil da Rueun, 2322m · Robertb
F
8 Jan 17
Alp da Rueun · joe
WT3
F
27 Feb 10
Fil da Rueun · Solanum

Comments (5)


Post a comment

Hibiskus says:
Sent 7 February 2014, 13h23
Dieses Mal hat's mit Graubünden geklappt. Genialer Bericht und Fotos.
HG Werner

chaeppi Pro says: RE:
Sent 7 February 2014, 17h06
diesmal hatte ich wirklich Glück mit dem fast frühlingshaften Wetter.
LG, chäppi

jimmy says:
Sent 7 February 2014, 22h05
Lieber Chaeppi,
Dieses seltene Schönwetterfenster MUSSTE man ja nutzen, wir haben im Simmental ( Widdersgrind) auch herrliche Verhältnisse (Gefahrenstufe nur mässig!) angetroffen.
Gruss vom Jimmy

chaeppi Pro says: RE:
Sent 8 February 2014, 10h21
Hallo Jimmy
Das war wirklich ein fantastischer Tag. Das Simmental kenne ich leider gar nicht so richtig. Muss mich da wohl auch mal ortskundig machen.
VG, chäppi

Sent 8 February 2014, 17h48
Jimmy

freut mich zu vernehmen, dass Du immer noch unterwegs bist! Hatte mich nämlich schon gefragt was ächt mit Dir los ist. Sind seit Deinem letzter Tourenbericht doch einige Monate vergangen.

Gruess
maria


Post a comment»