COVID-19: Current situation

Jenseits der Raspille


Published by schalb , 27 September 2013, 21h25.

Region: World » Switzerland » Valais » Mittelwallis
Date of the hike:19 September 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Time: 6:00
Height gain: 860 m 2821 ft.
Height loss: 860 m 2821 ft.
Route:10 km
Access to start point:Bus von Sierre nach Aminona
Access to end point:Bus von Les Barzettes nach Sierre
Maps:273

lautete die Titelzeile im Walliser Bote vom 20.09.2013.

Am Tag vorher waren wir am Ufer der Raspille unterwegs, die so etwas wie der Röstigraben vom Wallis ist, nur schroffer und felsiger.

Im Frühjahr war Rosmarie dort unterwegs, musste aber wegen zu viel Schnee umkehren.
Heute wollte sie testen, wie es nach ihrer Rückenoperation geht, und sie war glücklich über den wilden Weg entlang der Raspille, den sie heute gehen konnte.

Mit dem Bus von Sierre hinauf nach Montana Aminona ( im Ort ist die Fahrt gratis).
Der Waldweg hinunter nach La Fortsey war steiler als Rosmarie noch in Erinnerung hatte.
Besser startet man wohl doch in Mollens.

Ein Stück auf der Strasse entlang, dann über die Brücke und bald hinauf zum Weiler Raspille. Links von der letzten Hütte beginnt der eigentliche rotweiss markierte Bergweg.
Steil geht der Pfad (entlang Chute de la Raspille) oberhalb der kräftig rauschenden Raspille hinauf, Felsen auf der anderen Seite.

Dann geht der Pfad zum Wasserfall von Pichiour.
Im ersten Moment meine ich, dass es nur zu einem Aussichtspunkt geht, denn kaum zu glauben führt der Wanderweg unter den stiebenden Wasserfall durch, der nach dem Regen der letzten Tage besonders kräftig ist.

Danach geht der Pfad durch den steilen Wald hinauf Richtung Aminona, teilweise durch Seile gesichert.
Beim P.1686 kommen wir an den Waldrand und zu einem Picknick-Platz. Bald geht es auf einem Flursträsschen hinunter nach Aminona.

Da zu dieser Zeit ab hier kein Bus fährt, laufen wir weiter nach Les Barzettes.
Die Haltestelle liegt direkt oberhalb der grossen Busgarage, doch der Busfahrer erwartet hier wohl niemand und wir müssen winkend auf uns aufmerksam machen.
Unterwegs werden Schulkinder eingesammelt und weiter unten wieder abgesetzt.

Wir fahren weiter bis Sierre SBB und mit der Bahn nach Visp. 

Hike partners: schalb


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 18099.gpx Amonona - Le Pichiour

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»