COVID-19: Current situation

Vollmondtour: Lauterbrunner Breithorn


Published by Schneeluchs , 24 August 2013, 15h50.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:21 August 2013
Mountaineering grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   CH-BE 
Time: 2 days
Height gain: 2000 m 6560 ft.
Accommodation:Biwak am Blauseeli oder direkt unter dem Gletscher auf den Platten

Wahnsinnsstimmungen und Prachtsaussicht zwischen Wallis und Berner Oberland

Ein lange gehegter Wunsch geht in Erfüllung.

21.8. Aufstieg am Blauseeli vorbei zum Biwakplatz auf 2900m. Sonnenuntergang auf P.2916. Von da macht der Inner Talgletscher keinen guten Eindruck, weder blank noch gut eingeschneit. Wir beobachten nach 16 Uhr eine 5er Gruppe bei der Traverse unter dem Tschingelhorn. Das gibt doch noch Hoffnung.

Danach ein leckeres Znacht mit Tomatenpuree, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Teigwaren.

Dann kommt der Vollmond :)

22.8. Start um 4:00 bei Vollmondschein. Der Gletscher ist gerade noch genug eingeschneit, um problemlos und sicher begangen zu werden. Am Morgen kein Problem, tiptop gefroren.

Bei der Wetterlücke beginnt es zu tagen. Schöne Kletterei fast alles über den Grat. Durchgehend lobenswerte prächtige fantastische Aussicht aufs Lötschen- und Lauterbrunnental sowie in die Ferne.
Die Sonne geht auf dem Grat erst nach 9 Uhr auf, vorher ist sie hinter dem Breithorn. Dank der relativ warmen Temperaturen (3 Grad beim Start) geht es aber gut ohne kalte Hände.

Am Gipfeleisfeld Blankeis, wir setzen 2 Eisschrauben, was mit 50m Seil ausreicht.

30m Seil genügen (und 4 Eisschrauben bei blankem Gipfeleisfeld), die 25m Abseilstelle kann auf eingerichteter Route (=vermutlich leichteste Aufstiegsroute) umgangen werden.

Beim Abstieg kürzen wir das letzte Stück ab: Abseilmanöver knapp 15m, danach steiler Firn. Für den Aufstieg wohl wenig geeignet und unattraktiv, heikles lockeres Gelände. Das erste Gratstück ist WS und interessant.

Die Spur der 5 schätzen wir beim Rückweg. Der Schnee ist um 14.30 schon ein wenig weich, aber alles im grünen Bereich.

Sehr lohnende Hochtour, welche alles bietet, was das Bergsteigerherz sich wünscht.

Hike partners: Schneeluchs


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 AD+ III
AD III
T3 AD III
D III
AD- TD+

Comments (6)


Post a comment

MaeNi says: Das waren dann wohl...
Sent 24 August 2013, 18h29
...wir auf dem Rückweg...die 5er Truppe...

Schöne Tour, das Breithorn, gell?

LG
N&M

Schneeluchs says: RE:Das waren dann wohl...
Sent 24 August 2013, 19h01
So klein ist die scheinbar endlos weite Bergwelt...
Ja, super Berg.
Freu mich dann mal auf euren Bericht, Ihr wart wohl mehrere Tage in der Mutthornhütte...?
Lieben Gruss zurück

morphine says:
Sent 24 August 2013, 19h14
Hallo Schneeluchs,

prächtige Tour und was für eindrucksvolle Bergportraits!

Gruß
morphine

Schneeluchs says: RE:
Sent 25 August 2013, 15h20
Vielen Dank Morphine!

Bombo says:
Sent 25 August 2013, 08h14
Hey Schneeluchs,

Gratuliere zum Breithorn, ein fantastisch schöner Zacken! Die Fotos und der Bericht unserer Tour tags zuvor sind bereits in der Bearbeitung, braucht aber noch ein paar Std Geduld :-)

Liebe Grüsse aus der Zentralschweiz,
Bombo

Sent 25 August 2013, 15h24
Hei hallo Bombo, da sind wir uns ja mal fast begegnet...
Vielen Dank!
Lieben Gruss aus dem Wallis


Post a comment»