COVID-19: Current situation

Rundwanderung Silvrettastausee-Litznersattel


Published by SylviaB , 28 July 2013, 12h42.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Silvretta
Date of the hike:20 July 2013
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 

Start von der Bielerhöhe beim Silvrettastausee, dem See entlang bis zur Mündung des Klosterbachs. Dann entlang dem Klostertal bis man rechts zum Verhupftäli abzweigen kann. Bis hierher breiter und einfacher Weg, ab der Abzweigung dann blau weiß markiert. Zunächst über den Bach, dann in Serpentinen nach oben (an einer Stelle mit Stahlseil gesichert, man käme aber auch ohne Seil problemlos drüber - ev mit etwas Handeinsatz). Im Verhupftäli selbst ist der Weg gut markiert und einfach zu folgen, vor dem Litznersattel muss man sich aber stellenweise selbst seinen Weg durch blockiges Terrain suchen. Dies gestaltet sich aber recht einfach, da die Richtung durch das Gelände immer klar vorgegeben ist. Als ich dort war, waren hier auch einige kleinere Schneefelder zu queren, allerdings flach und ohne Absturzgefahr. Nach dem höchsten Punkt am Litznersattel geht es über Schotterfelder nach unten, wobei ich die vorhanden Schneefelder augenützt habe und geradlinig nach unten gewandert bin (der Weg war hier über weite Stellen sowieso vom Schnee verdeckt). Unter der Saarbrückner Hütte bin ich dann wieder auf blau weiße Markierungen gestoßen. Von hier aus kann man entweder nochmal knappe 100m zur Hütte aufsteigen, oder sich direkt nach Nordosten in Richtung Tschifernella wenden.  Der Weg ist ab hier nicht mehr zu verfehlen und zieht sich über die Tschifernella bis zum Madlenerhaus. Von hier aus nochmal 100 Höhenmeter zur Bielerhöhe und man ist wieder am Anfang angelangt.

Hike partners: SylviaB


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»