COVID-19: Current situation

Übers Rotenmanntörl


Published by tilman , 18 July 2013, 12h41.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Venedigergruppe
Date of the hike:11 July 2013
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:15
Height gain: 1550 m 5084 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Route:17 km
Access to start point:Patscher Hütte
Access to end point:Clarahütte

Im hinteren Defreggental gibt es viele rote Passsenken. Da ist die Rötflckscharte zwischen Löffelspitz und Merbspitz, das Rotemannjoch südlich der Lenkjöchlhütte und das Rotenmanntörl, dessen Aufstieg an der Seebachalm beginnt und ins Dabertal hinüberleitet.

Von der Patscher Hütte zur Seebachalm führt der Wanderweg auf der westlichen Talseite, größtenteils abseits des Fahrwegs, 75 Minuten talein. Dann beginnt der mittlerweile durchaus gut markierte und landschaftlich sehr schöne  Weg hinauf zum Pass. Im Gegensatz zum Vortag am Lenkstein fiel mir die geringe Schneelage auf der Westseite auf. Nur auf den obersten 100 Höhenmetern war durchgängig Schnee. Das obere Dabertal präsentierte sich freilich als Schneeloch, so dass ich bis c.a. 2400 m Höhe abrutschen konnte.

Das untere Dabertal, ein riesiger Durchbruchsgraben durch weiche Gesteinsschichten, ist ein Lawinenloch par excellence. Der markierte Wanderweg war für Normalwanderer noch gesperrt, da einige steile Schneefelder zu queren waren. Bei einem zog ich die Steigeisen an, bei den anderen beließ ich es beim Pickel. Die Bergtour ist erst zuende, wenn man auf dem Zugangsweg zur Clarahütte steht.

Insgesamt eine sehr lange Etappe.

Hike partners: tilman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4+ I
T6 PD II
T5 II F
T4
T4+

Post a comment»