COVID-19: Current situation

Übern Lenkstein und durch den Rötelboden


Published by tilman , 17 July 2013, 23h38.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:10 July 2013
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: I   A 
Time: 7:15
Height gain: 1150 m 3772 ft.
Height loss: 1700 m 5576 ft.
Route:16 km
Access to start point:Alte Kasseler Hütte
Access to end point:Patscher Hütte

Roman Keimel berichtet von vielen Steinen auf dem Weg von der Alten Kasseler Hütte übern Lenkstein. Bei mir war es viel Schnee. Schon ab etwa 2500 m Höhe ging es auf der Westseite los und im Osten noch viel tiefer hinab. Bis zum Lenkstein war das eigentlich egal, wobei ich mir die letzten 50 Höhenmeter zum Gipfel geschenkt habe.

Das erste kniffelige Stück war der Grat zwischen dem Gipfelfirnfeld des Lenksteins und dem Lenksteinjoch. Diese felsige Steilstufe wird durch einen ausgesetzten Pfad auf der Ostseite überwunden, die glücklicherweise schneefrei war. Kurz vor dem Lenksteinjoch wechselt der Weg für ein kurzes Stück auf die verschneite Westseite. Eine unangenehme, ausgesetzte Querung in unzuverlässigem Schutt-Schnee-Gelände war die Folge. Mit dem Pickel war sie aber objektiv sicher ausführbar.

An der Roßhornscharte angekommen zeigte sich die Unmöglichkeit eines Abstieges zur Barmer Hütte. Die in den Felsrinnen angebrachten Seilversicherungen waren noch komplett unter Schnee begraben. Gut, dass ich mich daheim mit dem alternativen Abstieg über den Rötelboden beschäftigt hatte und entscheidende Koordinaten im GPS hatte. Schnell und problemlos war ich auf Schneefeldern bis zu dem kleinen Seelein im Rötelboden abgerutscht. Die hier grasenden Schafe, haben bestimmt noch nicht viele Bergtouristen vorbeikommen sehen. 

Der Ausstieg aus dem Rötelboden ist für Ortsunkundige ohne Hilfe nicht zu finden. Die waldige Steilflanke ins Patscher Tal kann nur auf dem Steig des schwindelfreien Hirten überwunden werden. Seinen Einstieg findet man auf älteren Karten oder man halte sich an den hier abgelegten Gps-Track. Nach allem war's ein gutes Gefühl wieder auf einem Fahrweg und bald darauf vor der Patscher Hütte zu stehen.
 

Hike partners: tilman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Sent 18 May 2018, 16h29
Diese Tour sollte eigentlich unter "Rieserfernergruppe", nicht unter "Trentino-Südtirol" laufen, denn sie führt auch über österreichisches Gebiet!


Post a comment»