COVID-19: Current situation

Piz Minschun / Piz Clünas


Published by shuber , 13 July 2013, 15h02.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike: 7 July 2013
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Tasna Gruppe   CH-GR 
Time: 6:00
Height gain: 1220 m 4002 ft.
Height loss: 1220 m 4002 ft.
Route:11.3 km
Access to start point:Sesselbahn Ftan-Prui
Access to end point:do.
Accommodation:Hotel Engiadina Ftan

2. Tag unserer Rekog-Tour im Unterengadin. 
 Heute steht der Piz Minschun und der Piz Clünas auf dem Programm. Bequem erreichen wir mit der Sesselbahn unseren Ausgangspunkt Prui oberhalb von Ftan. Unser erstes Ziel ist die Alp Clünas. Wir steigen anfangs nicht den offiziellen Weg auf sondern laufen über Murtaröl Pkt. 2165 und Pkt. 2199 auf die Ebene Lidorna. Dann queren wir zum offiziellen Bergweg und erreichen in vielem Zick-Zack die Alp Clünas. Hier gehen wir nach Westen, da wir den Piz Clünas erst auf dem Rückweg mitnehmen wollen. Beim nächsten Bergbach geht's in die Geländemulde, die zum Lai da Minschun führt. Der Lai da Minschun mutet sehr arktisch an, da er noch halb gefroren ist und einiges an Schnee liegt. Die sommerliche Wegführung ist nicht ersichtlich aber es ist eigentlich logisch wo's hinaufgeht. Alles Richtung tiefstem Sattel nordwestlich des Lai da Minschun. Mit schönem Trittschnee werden die Schotterpassagen meist ausgelassen. Auf dem Sattel angelangt führt eine Wegspur um den Felsen Pkt. 2898. Jetzt ist auch der Schlussaufstieg auf den Piz Minschun ersichtlich. Im oberen Teil halten wir uns meist an der Gratkante, da das Gestein dort etwas fester ist. Oben geniessen wir eine fantastische Sicht in die Bündner Dolomiten, die Silvrettaberge und Richtung Berninagebiet. Bei herrlich angenehmen Verhältnissen rasten wir ausgiebig. Der Abstieg bis zum See ist identisch mit dem Aufstieg. Beim Lai da Minschun steigen wir noch kurz zum Piz Clünas auf. Hier bietet sich eine schöne Tiefsicht ins Unterengadin. Im Abstieg vom Piz Clünas finden wir die ersten Edelweiss der diesjährigen Wandersaison. Von der Alp Clünas steigen wir den offiziellen Bergweg nach Prui ab. Hier treffen wir auf unsere Frauen, die sich mit einer Trottifahrt ab Muotta Naluns vergnügt hatten. Bei einem wohlverdienten Bierchen genossen wir noch den Rest des Tages bis das letzte Sesseli uns wieder nach Ftan brachte.

Hike partners: shuber


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»