Allalinhorn 4027m - Feechopf 3888m


Published by munrobagga , 13 April 2013, 19h44.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:22 April 2011
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 10:00
Height gain: 1400 m 4592 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Access to start point:Saas-Fee
Accommodation:Britanniahütte SAC

4000er Skitouren ab Saas-Fee
 
Am Vortag ging es via Saas-Fee und Seilbahn zum Felskinn und per Ski zur Britanniahütte.
Nach gutem Essen und einer ruhigen Nacht (keine Hüttenironie, in echt!) sind wir relativ spät, nach 6 Uhr, gestartet.

Erst zum Felskinn abfahrend, hinter der Station dann aufgefellt den Gletscher empor. Die Routenführung gestaltet sich unkompliziert, im finalen Anstieg zum Feejoch kommen eindrückliche Seracs ins Bild, welche dann auch die Wegführung vorgeben.
 
Mit Harscheisen können wir gut bis zum Skidepot aufsteigen, ab hier mit Skischuh ohne Steigeisen zum Gipfel des Allalinhorn, die gigantische Aussicht geniessen! Nach längerer Rast und Begutachtung vieler möglicher schöner Gipfelziele, für die kurze, mittelfristige und lange Zukunftsplanung, verliessen wir Gipfel und Skidepot abfahrenderweise. Und dies gar nicht mal ganz ohne Genuss.
 
Mit aufgebundenen Ski und Steigeisen bewährt machten wir uns auf den Grat zum Feechopf. Die erste Hälfte Seilfrei, den Rest haben wir uns teilweise gesichert und sind am Ende zu dritt am kurzen Seil geklettert. Der Grat ist ohne Verhauer im Bereich I-II, die Schneeauflage die wir hatten war meist zum Vorteil.
 
Am Feechopf bewundern wir auf neue die Aussicht, insbesondere natürlich den Alphubel, erklärtes Ziel für morgen (*Alphubel - stochern im Nebel).
 
Die Abfahrt zur Längfluehütte verläuft erst recht flach, später auch steiler durch ausgemacht schönen fast noch pulvrigen Schnee.

Die Längfluehütte bekommt in meinem internen Hüttenranking einen Ehrenplatz im Keller, sowohl in Punkto Freundlichkeit, Organisation wie auch in kulinarischer Hinsicht (als Vegetarier der sich dafür rechtfertigen soll).

Hike partners: munrobagga


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»