COVID-19: Current situation

Wieder einmal Chrüzegg (und angrenzende Gebiete)


Published by Thöme , 17 February 2013, 17h15.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:11 February 2013
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG 
Time: 4:00
Height gain: 460 m 1509 ft.
Height loss: 950 m 3116 ft.
Access to start point:ÖV bis Atzmännig - Schutt
Access to end point:ÖV ab Egligen (Bus 885)

Wohin, wenn das Wetter nicht allzu gut mitspielt und man sich doch die Beine vertreten will? - Genau, quasi vor der Haustüre liegt das Glück und deshalb ab nach Schutt und von dort auf den Ober Atzmännig. Mangels grossartiger Fernsicht mit dem Sessellift nach oben (Ausreden gibts immer) und dann auf allseits bekanntem Weg in Richtung Chrüzegg.
Geplant wäre dann in der Folge der Abstieg nach Libigen gewesen (übers Helenachappali) aber infolge der beachtlichen Schneemengen und dem Fehlen von irgendwelchen Spuren liess ich es dann sein und wühlte mich  weiter in Richtung Ross- und Schindelegg. Oberhalb des Restaurants Schindelegg hatte ich definitiv genug und ich hatte den Verlauf des Wildschongebietes nicht mehr genau im Kopf. Also Abstieg über Chreuel und Hand nach Hintergoldingen. Da fuhr mir gerade das Postauto vor der Nase weg und so wurde der Fussmarsch nach Egligen zur ZVV Haltestelle (der Bus, der mich quasi vor die Haustüre bringt) ein wenig länger...
Hauptsache draussen und immerhin die Sonne gesehen.... Schnee hats immer noch mehr als genug und unter der Woche war der Andrang auf der Route gleich Null. Aufgrund der Wühlerei zwischen Hinter Chreuel - Rossegg - Schindelberg ein WT3, ansonsten max. WT2.

Hike partners: Thöme


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»