COVID-19: Current situation

Piz Scalotta, 2991m


Published by roko Pro , 24 December 2012, 19h27.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberhalbstein
Date of the hike:24 December 2012
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Access to start point:Bivio
Access to end point:Preda
Accommodation:Bivio
Maps:Swiss Map Online

Wir starteten heute morgen von Bivio-Cresta gegen Radons hoch, mit Ziel Piz Scalotta. Föhn aus dem Avers herüber beherrschte das Gebiet des Oberhalbstein mit Temperaturen wie im März oder April. Die Südosthänge des Crap da Radons entluden sich mit einem unüberhörbaren Rauschen.
Der Aufstieg durchs Val Beiva war ein Genuss und windgeschützt. Dies änderte sich schlagartig auf der Hochebene (2400m) die ins Val Gronda hineinführt. Im Val Gronda waren wir dann wieder etwas geschützt und zogen unsere Spur gegen den Piz Scalotta hinein. Der letzte Aufstieg im Gipfelbereich stellte, was die Schneebeschaffenheit anbelangte, kein Problem dar, ausser, dass wir vom Föhnsturm fast von den Füssen gerissen wurden. Zeitweise blies er orkanartig.
Nach kurzer Rast am Gipfel, entschlossen wir uns durch das Val Gronda über Sur Ragn nach Preda abzufahren. Ein guter Entscheid, der durch ein paar super Hänge belohnt wurde. Unter 2000 m wurde der Schnee dann schwer wie Blei...kein Wunder, mit Temperatur in Bivio bei +9°C.
Zurück kann man mit Ö.V. oder mittels Autostopp...das erste Auto hielt!
Ein herrlicher Weihnachtstag mit einer super Tour! 

Hike partners: roko


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»