Dent de Vaulion - kurze Tour nach langem Fest


Published by joe , 9 October 2012, 16h29.

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Jura
Date of the hike:23 September 2012
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD 

Nachdem wir uns von der aktiven Teilnahme am 15ten Fête du Raisin bei einem sehr guten und ausgiebigen Frühstück erholt hatten, fuhren wir von Féchy nach Le Pont am Lac de Joux. Hier soll unsere Wanderung beginnen.

Le Pont liegt am Nordende des Lac de Joux und zugleich nahe des kleinen Lac Brenet. Eine kleine Ortschaft in unversehrter Natur. Es liegt zwischen zwei Juraketten im Vallée de Joux mit seiner langen Uhrmachertradition. Wir wollen heute wandern und keine Uhren kaufen.

Bei einem ersten Besuch in dieser Region, wir waren mit dem MTB unterwegs, ist mir bereits der Dent de Vaulion aufgefallen. Heute wollen wir den Berg zu Fuss erklimmen.


Auf- und Abstiegsroute:

Ab dem kleinen Bahnhofin Le Pont weisen die bekannten, gelben Wegweiser zu unserem Tagesziel: Dent de Vaulion. In südöstliche Richtung führt der Weg am Ufer des Lac de Joux entlang bis ein Wegweiser uns anfangs steil und später in angenehmer Steigung nach links in den Wald hinein führt. Manchmal führt der Weg auf der Rue de la Dent entlang oder es werden Abkürzungen ausgeschildert. Über eine Wiese, die aufgrund der noch vorhandenen Nebelfelder erste Herbststimmung aufkommen lässt, erreichen wir einen breiten Fahrweg (Petite Dent Dessous). Plötzlich ist die Ruhe vorbei. Wir stehen neben dem Chalet de la Dent Vaulion (1410 m). Wo kommen den nur all die Leute her? Ach so, neben dem Chalet ist ja ein Parkplatz. Weiter geht es zu dem gut besuchten Gipfel. Die Aussicht ist durch den Nebel im Tal nicht gut. Die Fernsicht ist an diesem Morgen nicht überragend. Aber wir stehen oben und geniessen die wärmende Herbstsonne.

Über den gleichen Weg finden wir auch wieder zurück nach Le Pont um in einem kleinen Restaurant am See die Mittagsruhe zu geniessen.


Wissenswertes aus dem Netz:

Der Bergrücken zeigt eine stark asymmetrische Topographie: Gegen Nordwesten und Norden fällt er mit bis zu 200 m hohen Felswänden steil ab, während die Hänge gegen Süden und Südosten eine verhältnismässig geringe Neigung aufweisen. Daraus leitet sich seine Namensgebung ("Vaulion-Zahn") ab.

Begrenzt wird die Dent de Vaulion im Westen durch das Tal des Ruisseau des Epoisats, im Norden durch das Talbecken von Vallorbe, im Osten und Südosten durch die Synklinale von Vaulion, in welcher der Nozon entspringt, und im Süden durch die Passhöhe von Pétra Felix am Strassenübergang von L'Isle über den Col du Mollendruz in das Vallée de Joux. Optisch bildet die Dent de Vaulion den nordöstlichen Abschluss des Hochtals Vallée de Joux.

Ein Teil des Aufstieges von Le Pont zum Dent de Vaulion führt entlang der 12. Etappe des Jura-Höhenweges.


 



Hike partners: joe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»