Ralligstöck, Gemschiloch, Schafloch


Published by Domino , 16 September 2012, 20h49.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Voralpen
Date of the hike:16 September 2012
Hiking grading: T6 - Difficult High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 6:00
Height gain: 1070 m 3510 ft.
Height loss: 1070 m 3510 ft.
Route:Sigriswil Dorf, Wilerallmi, Bärfalle, Ralligstöck, Underbärgli, Gemschiloch, Schafloch, Zettenalpegg, Sigriswil Dorf
Access to start point:Bus ab Thun
Access to end point:Bus nach Thun
Maps:Beatenberg 1208

Abwechslungsreiche Kraxelei über die Ralligstöck. Meine Schlüsselstelle ist bei der gelben Sandsteinwand. Ich bin froh um die Beschreibung im Führer, denn für mich ist die west-seitige Umgehung nicht gerade offensichtlich. Vorsicht ist gefragt, da es feucht und erdig ist. Die Spitzi Flue ist ein Projekt für später, noch fehlt mir der Mut (vor allem für den Abstieg).

Von der unteren Hütte auf dem Underbärgli führt ein schmaler aber meist guter Weg unter den Flühen des Sigriswilergrates durch. Zuerst gehe ich zum Gemschiloch. Eine erstaundlich geräumige schmucklose Höhle. Rechts geht ein enger elliptischer Gang weg, links ein grösserer. Ich folge diesem einige Minuten, ohne an ein Ende zu stossen. Schliesslich kehre ich wieder ans Tageslicht zurück. Beim Ein- und Ausstieg muss man darauf achten, dass man keine Steine lostritt. Sie landen sonst auf dem Wanderweg.

Zurück beim Schafloch erreiche ich durch den Stollen zügig die andere Seite des Grates und steige auf dem nassen und rutschigen Weg nach Zettenalpegg ab. Dann geht es auf dem Wanderweg zurück nach Sigriswil.

Eine abwechslungsreiche Rundtour, die heute alle Bedürfnisse und Gelüste stillte (Kraxeln, Höhle, Stollen, Wandern, herrliche Landschaft + prächtiges Wetter)

Die Ralligstöck sind im Führer mit T6 bewertet, allerdings kam bei mir kein ausgeprägtes T6-Feeling auf ;o)




Hike partners: Domino


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

Aendu says: Schöne Tour!
Sent 17 September 2012, 08h58
Gratuliere zu dieser schönen Tour!

Spitzi Flue: Im Abstieg kannst Du sonst ein Seil einhängen. Bohrhaken sind vorhanden.

Gruss, Aendu

Domino says: RE:Schöne Tour!
Sent 18 September 2012, 17h29
Hoi Aendu
Merci!
Ich werde sie bestimmt noch machen, die Spitzi Flue, aber nicht allein.

Danke, für den Hinweis mit den Bohrhaken. So kann ich auch dem Abstieg gelassen entgegenschauen ;o)

Gruss, Domino

Sent 7 October 2012, 14h44
Jaja, die Ralligstöck… die stehen auch noch auf dem Programm 2012… Hoffe es klappt noch. War 1998 dort hoch und sogar (man staune) auf die Spitzi Flue ohne Seil. Heute bin ich froh wenn ich die Stöcke noch „schaffe“ (-; LG Bachi

Domino says: RE:
Sent 10 October 2012, 17h21
:o)
Dazu sollte es dann mal aufhören zu regnen und schön abtrocknen. Ich hätte auch nichts dagegen. LG Domino


Post a comment»