Frühlingswanderung durch Magerweiden nach Blauen


Published by silberhorn Pro , 8 May 2012, 22h35.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike:17 April 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BL 
Height gain: 173 m 567 ft.
Route:Grelleinge - Nenzlingen - Bergwirtschaft Blauen Reben 498m - Blauen
Access to start point:Von Basel oder Laufen S 3 bis Grellingen
Access to end point:Ab Laufen Bus 119
Accommodation:In Laufen
Maps:Wanderkarte Basel-Laufen-Olten 5029 T, Swiss Map online

 Für die Aufstiegsmeter ist die Strecke Grellingen - Bergwirtschaft Blauen Reben berechnet obwohl das Dorf Blauen paar hm mehr aufweist führt der Weg  anfangs "Räbe" nach Blauen hinunter.



Die Wanderung führt durch eines der Gebiete der Laufentaler Magerweiden.

Dazu ist aus der Reihe "Natur im Baselbiet" das informative und bebilderte Büchlein "Magerweiden des Laufentas " Heft 4, beim Verlag des Kantons Basel-Landschaft erschienen und sollte in jeder guten Buchhandlung erhältlich sein.
Angaben aus Heft4:

Winter: November / Februar warum nicht an einem schönen Wintertag von Ettingen oder Pfeffingen...

Frühling: März / April bis Frühsommer Mai / Juni  ist der Blütenreichtum am grössten

Hochsommer: Juli / August Sommerglüher sind Echtes Tausendgüldenkraut und Bitterling. Viele Insekten.

Herbst: Ende August bis Anfangs November spät blühende Pflanzen wie Berg-Aster und Silberdistel



Dazu ergänzt  "Heft 9, Der Kanton im Überblick: Teil A Unterbaselbiet und Laufental" Obiges prima. Ist aber zur Wanderung nicht zwingend.

In den Heften ist eine Landeskarte mit Infos integriert oder liegt  separat bei.

WANDERUNG

Den unangenehmen Teil der leichten Wanderung hat man gleich am Anfang entlang  der viel befahrenen Strasse von Grelligen bis zur Abzweigung nach Nenzlingen. 

Am Anfang ist der Weg leicht steil, kann aber  für Leute die nicht total  Muckilos sind gut geschoben werden. Stadtbuggys kann ich zum Wohl des Kindes nicht empfehlen.

Weiter zur Nenzlingerweid.

Unterwegs an einem Sonntag. In der stillen sonnigen Natur begegnete mir ab der Abzweigung Nenzlingen bis zur Beiz nur eine Frau mit Hund. Danach noch paar junge Teenagerinnen. So liebe ich es.

Die Bergwirtschaft Blauen Reben ist eine Ausflugsbeiz.  Bei trockemem Wetter kann eine Konsumation im Freien eingenommen werden. Wie schon auf einer anderen Wanderung  wurde leider erneut kein Kuchen zum Kaffee angeboten.
Zur Wirtschaft gehörten zwei Wollschweine, Schaf, Esel und Pony.

Verbrachte einen  angenehmen Frühlingsnachmittag mit all den Freuden welche die erwachenden Natur einem beschert.







 


Hike partners: silberhorn


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»