Abbachfall, Aellfluh und Höhenweg 1400m in Grindelwald


Published by alpinbachi , 28 April 2012, 13h48.

Region: World » Switzerland » Bern » Jungfraugebiet
Date of the hike:26 April 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 500 m 1640 ft.
Height loss: 500 m 1640 ft.
Access to start point:Mit ÖV Bahnhof Grindelwald als Ausgangspunkt. Mit Auto am besten Parkplatz der Pfingsteggbahn. (Moderate Preise, ca. 4.-, in der Saison oft überfüllt.)
Maps:1:25 000 Grindelwald 1229

Beschrieb / Einleitung: Nach dem kläglichen scheitern an der Bire *3x Kapitulation an der Bire Beatenberg letzte Woche war ich etwas demotiviert… Es liegt immer noch sehr viel Schnee. Schaut man von Thun ins Berner Oberland, dann ist’s weiss, weiss und nochmals weiss. Ab 1400m schattseitig ist noch tiefster Winter.
Etwas Planlos fuhr ich nach Grindelwald. Erstes Ziel war der Abbachfall und dann von dort mal „schauen wie weiter“… Dort entdeckte ich einen Weiterweg zur (mir unbekannten) Aellfluh. Beim gleichnamigen (noch geschlossenen) Restaurant hat es einen schönen Aussichtspunkt auf einem „mini“ Gipfelchen. Schneebedingt kam nur der  „Höhenweg 1400m“ Richtung Hotel Wetterhorn in Frage ab Aellfluh. So ist am Schluss eine ungeplante Rundtour entstanden die durchaus lohnend ist, vor allem jetzt in der Zwischensaison. Der Weg bietet immer wieder schöne Ausblicke auf Grindelwald und seine Berge vom Wetterhorn bis zum Eiger.
Schwierigkeit: Meistens T1, Stelleweise T2 (Aufstieg Aellfluh)
Schlüsselstelle: Keine, im Moment noch viel Schnee im Aufstieg Aellfluh, etwas mühsam…
Routen Beschrieb: Etwa gemäss eingezeichnetem Weg in der Karte. Zum Abbachfall führen einige Wege. Am besten via „ufem Stutz Pt1109“ der führt etwas ausserhalb des Dorfes durch. Ab Pt1242 „Weidli“ ist der Weg gut markiert und angeschrieben. Kurzer Abstecher zum Abbach Wasserfall den man von der Fahrstrasse (Brücke) aus am besten sieht. Aktuell noch wenig Wasser. Dann wieder etwas retour zum „Weidli“ und weiter auf Fahrstrasse Richtung Pt1298. Zeitweise steiler Aufstieg zur Aellfluh (Bergweg). Vor dem Restaurant zweigt ein Weglein ab, das mit „Aussichtspunkt“ angeschrieben ist. Lohnendes mini Gipfelchen mit toller Aussicht. Dann das Restaurant passieren (oder einkehren). Abstieg auf Wanderweg, dann auf Naturfahrstrasse weiter zum Pt1333 unterhalb der Firstgondelbahn. Via Wanderweg den Mühlebach queren und über Alpweiden via „Rinderstutz“ absteigen zur Strasse bei „Uf der Egg“. Den Strassen durchs Dorf zum Ausgangspunkt folgen.
Variante: Ab Mühlebach weiter bis zum Hotel Wetterhorn. Plus ca. 1Std. Oder dann vom Hotel Wetterhorn retour mit ÖV. Bus, aktuell im Stundentakt. Wer ab Hotel Wetterhorn noch Richtung Grosse Scheidegg läuft sieht Millionen von Krokus. Kenne keinen Ort wo es so viele hat… Impressionen Krokus im Schnee 2009
Verhältnisse: Schön und warm. Ab 1400m schattseitig noch viel Schnee.
Angaben zu den Fotos: Sony NEX5n 27-82mm, Fotoshop CS5
Links: www.alpinbachi.ch
 


Hike partners: alpinbachi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
T5 II
21 Jun 14
Esel - Simeli - Reeti · Pit
T2
3 Oct 13
Faulhorn by fair means · KarstenFR
WT4
15 Apr 18
Schnee und Schiff · Zaza
F

Post a comment»