Sentiero Panoramico Bergell - von Casaccia nach Soglio


Published by Ivo66 Pro , 6 April 2012, 18h28.

Region: World » Switzerland » Grisons » Bregaglia
Date of the hike: 6 April 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 3:45
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 680 m 2230 ft.
Route:Casaccia - Roticcio - Durbegia - Parlongh - Soglio
Access to start point:Casaccia; vom Malojapass das erste Dorf im Bergell. Parkplätze beim Friedhof (Wegweiser)
Access to end point:cff logo Soglio
Maps:1:25'000 Val Bregaglia

Das Bergell ist eines der Südtäler Graubündens, in welchen oft das schöne Wetter der Alpensüdseite bei Nordföhnlage genossen werden kann. Auch heute liessen die mächtigen Berge am Julierpass nur wenige Wolken über den Kamm ziehen und bescherten uns einen sonnigen Frühlingstag.

Der Sentiero Panoramico (Panoramaweg) ist besonders im Frühjahr einen Besuch Wert, wenn die Blätterdecke an den bewaldeten Hängen noch nicht so dicht ist und praktisch immer Blicke auf die schroffen und felsigen Berggipfel des Bergells frei sind. Im Sommer stelle ich mir diesen Wanderweg weniger attraktiv vor, da er zu einem sehr grossen Teil im Wald verläuft. Zur jetzigen Jahreszeit nimmt man ausserdem die wärmende Sonne dankbar an; die gesamte Route ist ihren Strahlen ausgesetzt - im Sommer wohl ein ziemlich schweisstreibendes Unternehmen, wo aber der Wald vielleicht etwas Schutz vor der sengenden Sonne bietet, gleichzeitig aber jegliche Ausblicke verhindert.

Unbedingt zu empfehlen ist, die Wanderung nicht von Soglio aus zu unternehmen, denn wenn man in Casaccia startet, werden die Schönheiten der Natur zunehmend ausgeprägter, die Route und die Ausblicke immer schöner und als letzter Höhepunkt empfängt einem das prachtvolle Bergdorf Soglio mit seinem malerischen Dorfbild und den mit alten Granitblöcken bedeckten Dächern. Es wäre einfach schade, dies bereits zu Beginn der Wanderung zu sehen zu bekommen.

Andererseits sei erwähnt, dass von Casaccia aus die ersten gut eineinhalb Stunden Wanderzeit ziemlich eintönig und wenig interessant verlaufen. Eine attraktivere Variante wäre wohl, z. B. in Vicosoprano zu starten, um von dort aus auf einem Wanderweg den Sentiero Panoramico ebenfalls zu erreichen.

Inetwa oberhalb von Vicosoprano beginnt der wirklich malerische Teil des Höhenwegs: Schöne Ausblicke über das Bergell und besonders hinauf zu den mächtigen Granitbergen des Tals, immer wieder alte Alphütten mit Dächern aus Granit und die Ruhe des Bergtals. Immer wieder raschelt es im alten Laub und ab und zu lässt sich eines der vielen Eidechsen etwas beobachten. Der Höhepunkt aus dem Tierreich war heute eine herrliche Smaragdeidechse, die sich zunächst in einer Steinmauer versteckte, dann aber immer zutraulicher wurde und sich letztlich geduldig fotografieren liess.

Der Frühling ist nun in den Bergtälern angekommen. Überall spriesst es aus den kargen Böden und das helle Grün verdrängt immer mehr das eintönige Hellbraun.

Routenbeschreibung:

Von Casaccia aus ist die Route meistens genügend ausgeschildert ("sentiero panoramico" und "Soglio"). Wegmarkierungen finden sich wenige (weiss-rot-weiss), der Weg ist aber praktisch immer gut ausgetreten, zuweilen verläuft er auf breiten Pfaden oder sogar Fahrsträsschen (welche aber mit Fahrverboten versehen sind).

Kurz nach Roticcio ist darauf zu achten, dem Pfad unterhalb eines Hangs mit Sitzbank nicht zu weit zu folgen, sondern Richtung Sitzbank auf einem Pfad aufzusteigen (zum Teil Treppenstufen aus Holz). Markierungen fehlen hier. Ansonsten kaum Wegfindungsschwierigkeiten.

Von Soglio aus sind wir mit dem Postauto zurück zum Ausgangspunkt gefahren (Verbindungen einmal pro Stunde; Umsteigen in Promontogno)

Hike partners: Ivo66, Lena


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (14)


Post a comment

Francesco says:
Sent 6 April 2012, 18h35
Ciao Ivo, anche io qualche anno fa ho fatto il sentiero panoramico, molto bello.
Complimenti per le foto, non sei scondo a nessuno.

Ivo66 Pro says: RE:
Sent 6 April 2012, 19h06
Ciao Francesco

Grazie mille per i belli complimenti que mi hanno fatto molto felice.

E sempre maraviglioso il sentiero panoramico in primavero, mi piace molto.

Sempre buone gite a te!

Tanti saluti, Ivo


Francesco says: RE:
Sent 6 April 2012, 20h48
Se ancora non l'hai fatto, guarda questo tour,è uno dei piu' belli della val Bregalia.

http://www.hikr.org/tour/post27860.html

Ivo66 Pro says: RE:
Sent 6 April 2012, 21h27
Grazie mille Francesco. Qualque anni fa, abbiamo fatto il Pass da Casnil Sud - bellissimo. Ho pensato anche fare il tour "Cap. Sasc Furä - Cap. Sciora". Bellissimi i vostri foto, grazie per il Link.

Forse questo anno lo facciamo.

Tanti Saluti, Ivo

Winterbaer Pro says: Wirklich super Fotos!
Sent 6 April 2012, 18h40
Und so ein tolles Wetter habt Ihr heute gehabt. Wir saßen und sitzen in der grauen Suppe.

VG der Winterbaer Uschi

Ivo66 Pro says: RE:Wirklich super Fotos!
Sent 6 April 2012, 19h08
Das Wetter ist halt nicht immer gerecht verteilt. Du hättest den Sonnenschein mindestens so verdient gehabt wie wir ;-)

Wir sind heute morgen in Tinizong noch bei Regen gestartet und genau auf der Passhöhe kamen uns die ersten Sonnenstrahlen entgegen.

Frohe Ostern, liebe Uschi!

Liebe Grüsse, Ivo

bidi35 says: wunderschöne Fotos...
Sent 6 April 2012, 19h10
...von diesem immer wieder schönen Höhenweg mit dem plötzlich auftauchenden Soglio.

Wir haben diesen Weg jeweils im Herbst gemacht (Ferien in Sils-Maria), auch schön in dieser Jahreszeit.

LG Heinz

Ivo66 Pro says: RE: wunderschöne Fotos...
Sent 6 April 2012, 19h19
Danke Heinz. Bisher sind wir die Tour immer nur im Frühling begangen, aber im Herbst stelle ich sie mir auch sehr malerisch vor.

LG Ivo

Seeger Pro says: super
Sent 6 April 2012, 20h23
Ciao Ivo

Gratulation!!!

Gruss
Andreas

Ivo66 Pro says: RE:super
Sent 6 April 2012, 21h29
Ciao Andreas

Schön von Dir zu hören. Vielen Dank!

Cari saluti e buona pasqua.

Ivo

MaeNi says:
Sent 7 April 2012, 12h58
Und wieder mal super Bilder, die Ihr uns da mitgebracht habt! Genial!

LG

Ivo66 Pro says: RE:
Sent 7 April 2012, 13h37
Danke Euch. Frohe Ostern!

LG Ivo

Sent 4 July 2013, 14h11
Danke für die tolle Beschreibung! Wir haben die Tour letztes Wochenende von Vicosprano aus gemacht. Es führt ein gut ausgeschildeter breiter Weg nicht übermäßig steil zum sentiero panoramico hinauf.
Und als Rückmeldung: die Tour ist auch im Sommer schön! Die Blätter schützen angenehm vor der Hitze und trotzdem tun sich immer wieder superschöne Blicke auf Badile und Co und Richtung Talboden auf. Definitiv empfehlenswert!

Ivo66 Pro says: RE:
Sent 4 July 2013, 18h29
Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Das denke ich mir auch, dass man im Sommer um die Blätter froh ist; schöne Ausblicke sind auch so immer wieder mal garantiert. Auch im Herbst müsste es eigentlich passen mit den goldenen Wäldern.

Fazit: In den Bergen ist es einfach immer schön ;-)

Viele Grüsse
Ivo


Post a comment»