COVID-19: Current situation

Hasenmatt (1448 m) an einem Dezembertag


Published by alpinos , 1 January 2012, 16h11.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike:26 December 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 
Time: 3:15
Height gain: 820 m 2690 ft.
Height loss: 820 m 2690 ft.
Route:Im Holz - P. 676 - Saurierspuren P. 712 - P. 816 - P. 864 - P. 1244 - P. 1292 - Hasenmatt - Abstieg auf der Strasse via P. 1244, P. 1035, und P. 737
Access to start point:PKW bis Bahnhof Im Holz in Lommiswil; hier ein paar kostenlose Parkmöglichkeiten

Wunderbarer Spaziergang mit grandiosem Sonnenuntergang

Auf der Heimfahrt von den familiären Weihnachstsfestlichkeiten wollten wir uns noch etwas die Beine vertreten und ein wenig die Sonne und Aussicht dieses herrlichen Tages geniessen. (Fast) auf dem Weg lag der Hasenmatt, bei dessen ersten Besteigung wir schon einmal den wunderbaren Ausblick auf die gesamten Alpen erleben durften. Für uns ein Grund, nochmal vorbei zu schauen...

Vom Bahnhof Im Holz (618 m) des Ortes Lommiswil wanderten wir auf zunehmend verschneiten Waldweg zu den Saurierspuren; hier noch ein Stück nach Osten und dann unter dem "g" von Hoggen nach links auf den Forstweg. Bald darauf ging's steil auf einem schmalen Pfad durch den verschneiten Wald hinauf zu P. 816 und weiter zu P. 864. Zum Glück waren frische Fussspuren zu sehen, sonst wäre die Wegfindung etwas schwierig geworden. Durch den immer tiefer werdenden Schnee liefen wir stetig bergan nach NW bis bei einer Kehre oberhalb eines Felsabsatzes auf ca. 1150 m die Fusspuren endeten. Durch teils knietiefen Schnee bahnten wir uns unseren Weg steil hinauf durch die Felsen zu P. 1244 auf die geräumte Forststrasse. Nun ging's wieder flott voran und nach etwas unter zwei Stunden erreichten wir um kurz nach vier Uhr den Gipfel des Hasenmatt (1444 m).

Eine wunderbare Abendstimmung erwartete uns: die Sonne sank leuchtend gelb-orange hinter dem Bieler See dem Horizont entgegen; das ganze Panorama der Alpen vom Alpstein bis zum Mont Blanc strahlte weiss im Abendlicht; und zu unseren Füssen glitzerte die Aare vom Mittelland herauf. Für uns war es der schönste Sonnenuntergang des Jahres.

Leider konnten leider nicht ewig am Gipfel verweilen; der kalte Wind vertrieb uns bald und wir liefen, während die Sonne glutrot hinter dem Horizont versank, auf der Forststrasse wieder hinab ins Tal. Im letzten Tageslicht erreichten wir die ersten Häuser von Lommiswil und waren bald darauf am Ausgangpunkt angekommen.

Hike partners: alpinos


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 8833.gpx Hasenmatt

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

morphine says:
Sent 3 January 2012, 00h46
Hallo alpinos,

was für eine schöne intensive Stimmung durftet Ihr da geniessen. Super Bildermix, der nichts zu wünschen übrig lässt, außer selbst dabei gewesen zu sein.

Frohes neues Jahr und
Gruß aus dem grauen Rheinland
morphine

alpinos says: RE:
Sent 3 January 2012, 21h12
Hallo Morphine,

Es war in der Tat ein tolles Erlebnis, besonders nach den wettermäßig eher grauen Weihnachtstagen in Südwestdeutschland.

Auch Dir ein frohes neues Jahr und viele schöne Touren, viele Grüße,

die Alpinos


Post a comment»