COVID-19: Current situation

Ruchälplistock - Jakobiger


Published by Fraroe , 9 October 2011, 13h04.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike: 2 October 2011
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 1 days
Height gain: 1280 m 4198 ft.
Height loss: 1280 m 4198 ft.
Route:Arnisee - Sunniggrätlihütte - Ruchälplistock - Jakobiger - Leidsee - Leutschachhütte - Arnisee
Access to start point:Autobahn bis Amsteg, Kantonsstrasse bis Intschi
Access to end point:dito
Accommodation:Gasthäuser am Arnisee Sunniggrätlihütte Leutschachhütte Kröntenhütte
Maps:Wanderkarte Uri 1:60000

Das schöne Herbstwetter wollten wir nochmals richtig ausnützen und ein paar Stunden in der Ruhe verbringen. Mit dem Auto fuhren wir zu viert nach Intschi zur Arni Seilbahn. Oben grüsst schon das Kreuz vom Sunniggrat.Frohen Mutes marschierten wir los. Vom Seeli hoch zur Sunniggrathütte. Zuerst schön durch den Tannenwald stetig bergauf. Danach durch die herbstlichen Heidelbeerstauden mit Bergföhren. Eine wahre Farbenpracht begleitet uns. Als i - Tüpfchen wurden wir noch mit Bächlein und weiter oben mit Seen beglückt, genuss pur. Beim obligaten zNünihalt in der Hütte ( für uns zwei die 3. Begehung) wurde auch die feine Nussstange verzehrt. Frisch gestärkt ging es bei der Hütte direkt nach links Richtung Höhenweg. Bei Pt. 2038 etwas rechts zum wbw markierten Wanderweg. Diesem folgend bis zum Grat mit tollem Tiefblick ins Reussdelta und nach Brunnen. Mit jedem Höhenmeter kommen mehr Gipfel zum Vorschein. Jetzt werden die Stöcke aufgebunden, denn eine gefreute Kraxlerei erwartet uns. Der erste Gipfel winkt uns immer wieder zu. Wir geniessen diese gut markierte und gesicherte  Kletterei hoch zum Ruchälplistock. Die letzten paar Meter werden mit Hilfe einer Kette überwunden. Oben als nicht die Ersten, doch bei schönstem Rundblick und Wärme geniessen wir den Gipfel.
Weiter gings westlich durch die schattige Nordseite des Verbindungsgrates zum Jakobiger. Bei diesem rauf und runter haben wir gut auf unsere Trittsicherheit geachtet, denn die Sonne erreicht nicht mehr alle Ecken. Dem Jakobiger kann man mit weigen Höhenmeter mitnehmen. Nun haben wir genug Hunger für unser Mittagessen.Nochmals rasten wir dem Sonnenschein zuliebe etwas länger. Vom Gipfel gehts abwärts zum Leidsee, der wunderschön und still daliegt. Nochmals richtig schwitzen im letzten Aufstieg vor dem Übergang, wo es hinunter geht zur Leutschhütte. Da tummeln sich viele Wanderlustige. Wo kommen die alle her? Wenige haben unseren Weg gekreuzt, alle geniessen die Sonne. Stramm wird der Weg das Leitschachtal hinaus unter die Füsse genommen und bei der Bahn warten auch etliche Ausflügler. So wird uns schon eine Erholungszeit eingeräumt. Ist dies die letzte Gipfeltour vor dem Schnee?



Hike partners: Fraroe


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Felix Pro says: da war's noch Herbst ...
Sent 10 October 2011, 05h15
schöne Tour - hoffentlich schaffe ich die nächstes Jahr ...

lg Felix


Post a comment»