Aus dem Schlafwagen auf den Schlafstein 2056m


Published by justus , 17 September 2011, 20h09.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike:10 September 2011
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Schilt-Mürtschengruppe 
Time: 5:00
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.

Morgens mit dem Schlafwagen aus dem Norden angekommen soll es noch in die Berge gehen. Verschlafen bot sich da der Schlafstein an. Dieser ist eine schöne Aussichtskanzel im Nordwestgrat des Schilts.

Mit der neuen Äugstenbahn zum Bärenboden und über Äugsten zur Alp Begligen. Dort zweigen wir auf den Wanderweg zur Holzflue ab. Geschickter hätte man gleich von Äugsten den Wanderweg zur Holzflue gewählt.

Bevor der Wanderweg wieder hinunter geht steigen wir auf dem Rücken bis zum oberen Ende der Stockplanggen hinauf. Hier trifft man auf übermalte alte Wanderwegmarkierungen. Leider habe ich keine alte Karte um nachzusehen, wohin der einmal ging. Nun die Stockplanggen queren und auf schwachen Wegspuren auf die Wiesen unter den Bärenköpfen. (Wir haben zumindest R.1059 im Führer so interpretiert, das wir dort unter den Bärenköpfen waren). Von hier in etwas steilerem Gras querend bis zum Geröll, das sich von der Schiltwand hinunterzieht. Von dort geht es einfacher zum Grat hinauf. Wir werfen noch einen schnellen Blick vom Grat auf das Kreuz der Rässegg hinunter, doch das sieht ziemlich kraxelig aus (Bericht von 3614adrian hier http://www.hikr.org/tour/post7488.html ).

Nun noch ein kurz hinauf bevor es zum Schlafstein hinüber geht. Nachdem wir uns im gut frequentierten Gipfelbuch eingetragen haben auf dem Grat hinauf über das Tristli (mit Picknick) auf den Schilt und über die Siwellen zurück auf den Wanderweg bei Rotärd. Hinunter nach Äugsten zum Bier auf der schönen Aussichtsterasse. Jetzt holt einen auch der Schlafmangel wieder ein.


habe die beiden wegpunkte "schlafstein" in grossen und kleinen umbenannt.

Hike partners: justus, sissi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»