Meine erste Eisenleiter... und es folgten weitere....


Published by Henrik , 25 June 2011, 02h04.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:15 November 2005
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-LU   CH-SZ 
Time: 5:30
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Route:Weggis Säntiberg - Romiti - Kaltbad - Würzestock - Dosse und zurück
Access to start point:PP
Access to end point:PP
Maps:s Hedy het gführt!

Start in Weggis mit PP am Säntiberg, Heiligchrüz, Felsetor auf die Romiti. Mit der Bahn auf Kaltbad. Zu Fuss wieder weiter via Schild auf den Würzestock und schliesslich auf den Dosse (mit Sonne) - bei der Hinder Dosse geplant gewesen den Hangweg via Blüemlisegg (Weg war aber gesperrt) - den Dosse daher umrundet und schliesslich, der Hunger meldete sich, Unterstetten angepeilt.

Im Gasthaus Unterstetten 1443 m und genehmigten wir  uns ein warmes Getränk: die Preise sind derart familienfreundlich, das müsste mal speziell irgendwo vermerkt werden - Tellerservice für 15 Franken, wo gibt es das noch im Unterland? Oberhalb des Würzenstock 1432 m fanden wir nicht sofort den Abstieg zur Romiti - alle drei beugten sich über die Karte und uns entgegenkommende Wanderer führten uns dann in die Tiefe. Ein kleiner Weg, der sogar über eine 5 Meter lange Eisenleiter führte, verläuft in Serpentinen hinunter zum Vorder Gwür 1294m, man halte sich links und kommt nach 20 Minuten zu einem kleinen Paradies "Ober Äbnet" 1172 m. Den Weg rechts folgend gelangten wir dann kurze Zeit später zur Zwischenstation Romiti. Etwas heikel, wenn feucht lieber vermeiden! Vom Unwetter-August 2005 einige furchterregende Rüfen und Erdverschüttungen, teils folgt der Wanderweg auf Holzplanken!  


Tour mit Hedy (LU) und Willy (BL) > sog. Zyschdiggsgruppe im 2004/5


(Fotolose Wanderung - dafür in einer kl. Gruppe)
 


Hike partners: Henrik



Post a comment»