COVID-19: Current situation

Finsteraarhorn 4273 m


Published by chamuotsch , 12 April 2011, 19h33. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Jungfraugebiet
Date of the hike:11 April 2011
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Ski grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Time: 8:00
Height gain: 1273 m 4175 ft.
Height loss: 1273 m 4175 ft.
Route:Finsteraarhornhütte - Finsteraarhorn - Finsteraarhornhütte
Accommodation:Finsteraarhornhütte SAC
Maps:1249 Finsteraarhorn

2. Etappe zu meinem Traumberg:

Tagwach war um 3:45 Uhr, Abmarsch um 4:30 Uhr. Unten an der Hüttenleiter montierten wir die Skis wieder auf den Rucksack. Die Schneeflanke war sehr hartgefroren und der Lawinenkegel ziemlich unangenehm zu begehen. Also liefen wir, allerdings ohne Steigeisen, super gespurt und Stufen geschlagen von Hansueli, mit Stirnlampen ausgerüstet, den Südhang neben der Hütte hoch bis zu den letzten Felsen bei Höhe 3300 m. In wenigen Spitzkehren liefen wir dann mit den Skis bis unterhalb des Frühstücksplatz, wo wir abermals die Skis buckeln mussten. Dort genossen wir den beginnenden Morgen bei einer kurzen Rast. Es waren einige Gruppen am Berg, was allerdings nicht störte.

Mit den Skis und Harscheisen ging es dann steil über die Gletscherflanke hoch zum Hugisattel auf 4088 m. Das letzte Mal war dort Schluss wegen Sturm und schlechtem Wetter.... doch heute konnte die Sonne nicht stärker strahlen und der Gipfel rief uns am Skidepot. Auch Hansueli zog es hoch, so waren wir die 3. Seilschaft am Gipfelgrat. Dieser war ein Traum zu besteigen. Jeder Tritt und jeder Griff war ein Genuss! Was für ein Traumgrat an einem Traumberg!!

Um 9:15 Uhr standen wir auf dem Gipfel des Finsteraarhorn, auf 4273 m.ü.M.! Meine Emotionen liefen mir die Wangen hinunter als ich das Gipfelkreuz und meine beiden Bergkameraden Brigitta und Hansueli umarmte. Ein unbeschreiblicher Moment der nur ein Bergsteiger kennt! Und wie immer küsste ich den Gipfel... diesmal ein Bitzeli mehr :)!
Nach einer halben Stunde auf dem windstillen und sonnigen Gipfel stiegen wir langsam wieder ab zum Skidepot.

Von dort fuhren wir auf hartem Gletscherfirn hinunter bis oberhalb Pt. 3691. Wir querten hinüber zu der westlichen Rampe des Berges, um durch riesige Gletscherbrüche und steile Sulzhänge hinunter zum Walliser Fiescherfirn zu fahren. Diesmal liessen wir die Skis unterhalb der Finsteraarhornhütte, am Einstieg des Sommerweges. Wir zogen uns die letzten Höhenmeter an den Ketten hoch zu der Hütte, wo wir die beste Röschti der Welt genossen.

Nach einem kleinen Nickerchen stossten wir beim Abendessen auf unseren Traumtag an!!
Herzlichen Dank Hansueli für die einmalige Führung und Brigitta für deine immer freundliche und lässige Begleitung.

Hike partners: chamuotsch, zwilling


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+
29 May 14
Skitouren Finsteraarhorn und Co. · El Chasqui
AD- II
1 Aug 13
Finsteraarhorn 4274m · Hampi
II AD
31 Mar 17
Finsteraarhorn · D!nu
AD+ IV
III AD+

Comments (9)


Post a comment

Nicole says: Gratulation...
Sent 12 April 2011, 21h04
zu dieser Tour und den beschriebenen Emotionen die wirklich nur ein Bergsteiger/in empfinden kann.

Ich hoffe dass ich/wir Ende April auch so einen tollen Tag "erwischen"...

Herzlichen Gruss
Nicole

Isschrube says: So schööön!
Sent 12 April 2011, 22h09
Schöner Bericht und tolle Fotos!
Ist auch mein Traumberg und eines Tages werde ich sicher auch dort oben stehen :-)
In Träumen und Gedanken habe ich das Finsti schon x mal bestiegen ;-)
Liebe Grüsse
Tinu

maawaa says: Super !
Sent 12 April 2011, 23h34
Wow...

Gratulation auch von meiner Seite zum Finsteraarhorn, ein absoluter Traumberg !

Ich hoffe ja das ich auch irgendwann mal oben sein darf...

Viele Grüsse..
Marco

adrian Pro says: GRATULATION!
Sent 13 April 2011, 00h06
...zu Deinem Traumberg!
Ja, dieser Gipfel steht wohl bei manchem Bergsteiger auf der to do Liste. Dein Bericht macht richtig gluschtig! Die Hütten sind gebucht, nun müssen nur noch die Bedingungen stimmen und auch wir können einen Traum wahr werden lassen.
Viele Grüsse und lebe Deine Träume!
Adrian

chamuotsch says: Grazcha fich!
Sent 13 April 2011, 08h06
Hey vielen Dank euch allen!!! Ich kann es immer noch nicht begreifen, dass ich oben war. Aber die Bilder beweisen es... :)! Ich schaue sie mir immer wieder an um es endlich zu verstehen.
Ich wünsche allen, viele solche tollen Erlebnisse zu haben!!
Chers salüds...
Gabi

MaeNi says:
Sent 13 April 2011, 08h36
Gratulation auch von unserer Seite! Das Finsti ist halt schon ein ganz besonderer Berg! Wir hatten bei unserer Besteigung im 2009 auch ganz tolle Verhältnisse. Das bleibt unvergesslich!

Herzliche Grüsse
M&N

Kinley says: Hoi Gabi
Sent 13 April 2011, 20h11
habe Euch am Montag von meinem Bürostuhl aus zugeschaut..., ich habe nämlich an meinem Arbeitsplatz das ganze BEO vor mir!
Gratulation auch von meiner Seite! Das Finsti kann ich auch nie mehr vergessen, habe ich doch 5 ! Anläufe gebraucht, immer wegen dem Wetter...
I hoffe, du kennsch mi no (Albristhorn mit Brigitta letztes Jahr)...
Liebe Grüsse
Matthias

chamuotsch says: RE:Hoi Gabi
Sent 13 April 2011, 21h31
Na klar kenn ich dich noch. Wir haben auch in alle Richtungen Menschen gegrüsst vom Gipfel, auch gen Norden :)!
Vielleicht bis bald wieder mal...
Grüessli

Bombo says:
Sent 14 April 2011, 17h47
Gratuliere Euch - ein Gipfel, der auch in mir ganz tolle Erinnerungen weckt! Ein Moment, den man im Leben wohl nie mehr vergessen wird.



Post a comment»