Elfengärten, Varianten, Wildschweine und Forstautobahnen


Published by bergsteire , 10 April 2011, 08h31.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Date of the hike: 9 April 2011
Climbing grading: V (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:00

Zu Anfang der Saison kommt jedes Jahr auch der Elfengarten dran.
Dankenswerterweise hat der Grundbesitzer vom Rote Wand Parkplatz weg eine Forststraße Richtung Südostsporn in den Wald gegraben.
Die Wildschweine lassen sich davon aber nicht beeindrucken und die steirische Jägerschaft plant bereits den nächsten Wildschweingipfel.
Mit der Variante in der ersten Seillänge, der Umgehung der Querung vom Gamsbandl weg (5.Sl) und einer Miniwegänderung in der letzten Seillänge (alle drei Varianten so zirka V+ und sehr gut eingebohrt) ist das jetzt wirklich eine nette Route.

Hike partners: bergsteire


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

V+
21 Apr 16
Klettertour Elfengarten · Matthias Pilz
T2
24 Apr 21
Gschwendtberg, 993 m · Bergfritz
T2
28 Apr 19
Gschwendtberg · Erli
T2
18 Nov 14
Wanderung auf den Gschwendtberg · Matthias Pilz
T1
27 Nov 11
Gschwendtberg, Frohnleiten · bergsteire
T2
17 Mar 24
Gschwendt-Überschreitung · Erli
T2
T2
T2
29 Apr 19
Rote Wand · Erli

Comments (1)


Post a comment

Herbert says:
Sent 11 April 2011, 10h34
Servus Hannes,
die neue Forstautobahn ist uns schon im Februar ungut aufgefallen - aber wir waren sicher, daß das der Mayr-Melnhof Mountainbiker-Unterstützungsverein finanziert, weil die Drachentour runter nach Tyrnau und wieder rauf aufn Heuberg für ausgeronnene Wadln zu mühsam ist .... :-)
Schad - einen Tag später hätten wir uns getroffen - die mittlere Umgehungsseillänge kennen wir eh noch nicht (obwohl: das Bandl recht nett ist).


Post a comment»