COVID-19: Current situation

Gschwendtberg, Frohnleiten


Published by bergsteire , 27 November 2011, 21h05.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Date of the hike:27 November 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 3:00
Height gain: 550 m 1804 ft.
Height loss: 550 m 1804 ft.

Nördlich von Frohnleiten zwingt der vorspringende Rücken des Gschwendtbergs die Mur in eine S-Kurve.
Dieser bietet von Frohnleiten eine sehr  nette Wanderung über den Südrücken. Ein gut markierter Steig bietet auf seinem Weg zum Gipfel über die teils felsige Westseite immer wieder schöne Tiefblick ins Murtal. Der Gipfel ist zwar stark bewaldet, aber etwas nördlich davon hat man einen schönen Blick Richtung Hochlantsch, Rote Wand und Ratengrat.

Führerwerk: Auferbauer, Grazer Hausberge, Bergverlag Rother, München 2000.

Hike partners: bergsteire


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
24 Apr 21
Gschwendtberg, 993 m · Bergfritz
T2
28 Apr 19
Gschwendtberg · Erli
T2
18 Nov 14
Wanderung auf den Gschwendtberg · Matthias Pilz
V

Post a comment»