COVID-19: Current situation

Expresstour über die Grencherberge


Published by TomClancy , 2 January 2011, 23h57.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike: 1 January 2011
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 
Time: 2:45
Height gain: 461 m 1512 ft.
Height loss: 1125 m 3690 ft.
Route:Untergrenchenberg - Wandfluh - Stallfluh - Schauenburg - Im Holz (Lommiswil)
Access to start point:Mit Bahn und Bus nach cff logo Grenchen, Untergrenchenberg
Access to end point:Mit der Bahn ab cff logo Im Holz

Schon heute beginne ich damit, gute Vorsätze in die Tat umzusetzen: ich erkunde den nahe liegenden Jura: heute geht’s auf den Grenchenberg. Da wir den Beginn des Neuen Jahrs gemeinsam feier wollen (die Jungmannschaft war am Silvester natürlich im Ausgang!) möchte ich am späten Nachmittag wieder zu Hause sein.
Schnapsleichen pflastern meinen ÖV-Weg. Ich bin froh, Silvester zu Hause verbracht zu haben. Mit dem Zug fahre ich via Olten nach Grenchen Süd. Von dort nehme ich den Bus nach Untergrenchenberg. Kettenbewehrt geht’s den Berg hoch. Kurz vor dem Ziel durchbrechen wir die Nebelgrenze. Dieses Erlebnis ist jedesmal wieder toll! Die mitgenommenen Schneeschuhe bleibe auf dem Rucksack aufgeschnallt. Der Schnee ist entweder gut gepresst oder beinhart gefroren, so dass das Vorwärtskommen keine Probleme bietet. Die Aussicht auf das Nebelmeer und die Alpen ist grandios. Ein Soloturner Bergkamerad, den ich im Bus getroffen habe, begleitet mich und erklärt mir die Gegend. Ohne Probleme gelangen wir bei angenehmen Temperaturen entlang der Wandflue übder die Küferegg auf die Stallflue. Bei Mütren trennen sich unsere Wege: während ich geradewegs nach Lommiswil absteigen will, möchte mein Weggefährte noch ins Althüsli, für ein Zvieri. So verabschieden wir uns. Beim Naturfreundehaus Schauenburg tauche ich in den nebel ein. Ich realisiere, dass ich eine kleine Chance habe, den 1411 Zug in Im Holz zu erwischen, was mir eine rechtzeitige Rückkehr auf eine frühes Nachtessen ermöglichen würde. Ich falle in einen leichten Laufschritt. Mit Hilfe des GPS finde ich zielsicher und ohne Verhauer den kürzesten Weg. Nach 2 Std. 35 erreiche ich eine Minute vor der Abfahrt des Zugs die Station Im Holz! Wahrlich ein Expresstüürli!

Hike partners: TomClancy


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 4662.gpx Untergrenchenberg - Wandflue - Stallflue - Lommiswil

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

gero says: Willkommen
Sent 6 January 2011, 11h00
Hallo Tom,

willkommen in "meiner" Community Winterwanderungen - danke auch Dir, daß Du sie durch Deinen Beitrag mit Leben erfüllst.

Gruß vom Georg

TomClancy says: RE:Willkommen
Sent 9 January 2011, 15h52
Hallo Georg, ich finde die Community eine sinnvolle Ergänzung und freue mich, auf viele tolle Wanderideen!

Gruss

TC

Felix Pro says: da lässt es sich schön in Erinnerungen schwelgen!
Sent 6 January 2011, 12h01
Danke für deinen "Refresher" ...
Auf weitere solche prächtige Touren!
lg Felix

TomClancy says: Erinnerungen
Sent 9 January 2011, 15h54
Hallo Felix!

Danke für Dein Feedback. Wenn ich unsere Tourenbücher so durchklicke, denke ich, dass sich unsere Wege irgendwann einmal kreuzen werden!

Gruss

TC


Post a comment»