Vorderunnutz (2078 m)


Published by Max , 23 November 2010, 18h08.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Rofangebirge und Brandenberger Alpen
Date of the hike:20 November 2010
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 5:00
Height gain: 1150 m 3772 ft.
Height loss: 1150 m 3772 ft.
Access to start point:A8 München Richtung Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen, Richtung Tegernsee, in Gmund rechts Richtung Achensee, über den Achenpass nach Achenkirch, Parken beim Jägerhof oder 200 m nördlich davon (kleiner Parkplatz).
Accommodation:Hotels & Pensionen in Achenkirch
Maps:Kompass WK9

Wieso heisst ein Berg Unnutz? Angeblich bezeichneten die Achenkirchener den Gebirgszug in den Brandenberger Alpen deshalb so, weil er besonders im Winter die Sonnenstrahlen vom Dorf abhält und deswegen völlig unnütz sei. Auf jeden Fall nützt er für eine schöne Tour im Spätherbst, mit Aufstieg von Süden und die Rundumsicht ist auch sehr schön.
Wir folgen dem Wegweiser Köglalm bzw. Unnutz, zunächst auf einem breiten Fahrweg Richtung Süden, nach 10 Minuten auf einem Waldpfad (Schild) bergauf, wo wir bereits einige schöne Blicke auf den Achensee werfen können. Trotz Schnee bzw. Regen an den Vortagen ist der Pfad nicht sehr schlammig, er wendet sich hoch nach Osten und wir erreichen problemlos die Köglalm. Ab hier liegt Schnee, allerdings eher die Kategorie Puderzucker, der Weg ist durchgängig sichtbar. In einigen Kehren geht's weiter bergauf nach Norden, nachdem wir das Latschengelände erreicht haben sind hier und da ein paar kleine Schrofen zu überwinden, aber alles in allem sind keine grossen Herausforderungen zu bewältigen.
Inzwischen ist der Blick frei zum Kaiser, zum Hauptkamm, zum Karwendel und natürlich zum Rofangebirge. Über freie Hänge steigen wir zum Gipfelkreuz des Vorderunnutz hoch, wo uns ein strammer Wind empfängt. Aufgrund der Kälte fällt die Brotzeit nicht allzu üppig aus und wir machen uns wieder an den Abstieg.


Hike partners: Max


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT2
4 Dec 19
Vorderunnütz (2078m) · Tef
T2
26 Jan 08
Vorderunnutz, 2078m · Tef
T4+
25 Aug 17
Von Achenkirch über die Unnützen · poudrieres
T4- I
T3
3 Aug 15
Unnütz-Überschreitung · Ole

Post a comment»