Winterliche Einstimmungstour auf den Druesberg


Published by kleopatra , 22 November 2010, 19h03.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:20 November 2010
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ   Zürcher Hausberge 
Time: 5:15
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.
Access to start point:Mit dem Auto oder ÖV nach Weglosen.
Maps:246 S

Obwohl bereits einige die Schi aus dem Keller geholt hatten, war uns bei der momentanen Schneelage das Risiko das Knie an einem Maulwurfshügel zu verdrehen noch zu hoch und so packten wir nochmals die Gamaschen ein und fuhren nach Weglosen.

Wir folgten in etwa der Schiroute, da wir diese noch von letztem Jahr in Erinnerung hatten und bei Schnee ein Weg soundso nicht zu finden gewesen wäre. Die ersten paar Meter fanden wir auf der Forststrasse schon Schispuren von ein paar Mutigen, die dann wohl weiter zur Druesberghütte gingen. Wir bogen nach den beiden Kehren von der Strasse ab und nun hiess es stapfen über unendlich viele Grashügel, deren Anzahl uns doch überraschte, kannten wir das Gelände nur vom Winter. Ab dem langen Hang in die Scharte zwischen Forstberg und Druesberg konnten wir dann endlich auf etwas Unterlage stapfen, aber der eine oder andere Durchbruch bis zur Hüfte war trotzdem unvermeidbar.

Die Kette nach der Abzweigung Richtung Druesberg war erst leicht eingeschneit und gut benutzbar. Anschliessend kommt eine Traverse links um den Berg und diese war bereits so gut eingeschneit, dass ich doch zögerte und erst mit Pickel bewaffnet mich rüber traute (komisch, dass an dieser Stelle keine Kette montiert ist, ist ein Ausrutschen hier doch unerlaubt). Kaum ums Eck sieht man auch schon den Gipfel, den man am Schluss über ein paar luftige Meter erreicht. Der Tiefblick auf die Chläbdächer ist wirklich toll!

Der Abstieg verlief dann besser als erwartet in Form von gemischter Gleit-/Rutschfahrt mit hin und wieder aprupten Stops in diversen Löchern. Naja, wir hoffen auf mehr Schnee, mit Schi macht das halt schon viel mehr Spass.

Hike partners: kleopatra, Muellix


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4
T4+
24 Jun 10
Druesberg 2282m · Bergmuzz
T4
T6
23 Jun 16
Druesberg über den Südgrat · Dimmugljufur
AD

Comments (3)


Post a comment

Gagarin says: Keine Kette
Sent 22 November 2010, 23h32
Hallo Kleopatra,

Du scheinst den Drusberg für dich alleine gehabt zu haben. Das ist ein Genuss für sich. Dass bei der Traverse keine Kette vorhanden ist hat mich auch erstaunt. Diese Stelle ist bei Schnee oder Nässe tatsächlich nicht zu unterschätzen. Das dort stehende verwitterte Kreuz mit Inschrift bestätigt dies.
Interessanter Bericht.
Gruss


kleopatra says: RE:Keine Kette
Sent 23 November 2010, 17h40
huch, das Kreuz hab' ich Gott sei Dank gar nicht gesehen!

Richtig, den Berg hatten wir für uns alleine, wir sind nur einer Person im Aufstieg begegnet, scheint wohl ein 'Geheimtip' in der Übergangszeit zu sein ...

alpensucht says: Schön, dass...
Sent 23 November 2010, 14h24
...sich manche auch zur "eher ungünstigen" Jahreszeit und schwierigen Verhältnissen auf Berge solcher Höhe und Schwierigkeit begeben. Hat wirklich was besonderes! Der Bericht gefällt mir sehr.
Schade, dass ich soweit weg wohne:)

Gruß, alpensucht


Post a comment»