COVID-19: Current situation

Dreispitz (2520m) - Überschreitung von Nord ( Rengg ) nach Süd ( Agne/Eggmatti )


Published by Alpenorni Pro , 1 August 2010, 10h23.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:12 July 2010
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 8:30
Height gain: 1600 m 5248 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Access to start point:Kiental. Postbusstation.

Im Rahmen unseres kleinen Urlaubsprojektes "Three Kiental-Top-Summits by fair means"  bestiegen wir als erstes den aussichtsreichen Dreispitz - gefolgt von Schwalmere und Ärmighorn in den nächsten Tagen.
Alle drei haben wir komplett zu Fuß von unserer kleinen urigen Ferienwohnung im Kiental aus erstiegen.

Die aussichtsreiche Wanderung auf den Dreispitz (2520m) ist hier auf hikr.org ja schon mehrfach und ausführlich beschrieben und gewürdigt worden, daher erübrigt sich eine detailreiche Routenschilderung.
Stattdessen ein paar Anmerkungen:

- Dank unseres frühen Aufbruchs ( 5.20 Uhr) konnten wir bis zum Renggpass (1817m) im Schatten wandern, was angesichts des heißen Tages von großem Vorteil war. Auch die Gipfelflanke war noch großteils im kühlen Bereich.
- Wir haben auf der gesamten Tour keinen einzigen Wanderer getroffen !
- Am Gipfel umflog uns neben mehreren Schwalbenschwänzen auch eine Kolkrabenfamilie.
- Der Abstieg über den Südgrat ist sehr empfehlenswert : Vom Gipfel folgt man kurz dem Grat nach Westen und steigt dann, zuoberst über Schrofen  (T4-), dann über einen herrlichen Grasgrat (über P. 2149) direkt nach Süden zur Alp Agne und weiter nach Eggmatti (ca. 1675m) ab.
- Die Alphütte Eggmatti bietet einfache Bewirtung an. Nach dem mega-sonnigen Südgrat schmeckte hier das Eis gar köstlich ! Empfehlenswerte Location mit schöner Terrasse - Auch hier waren wir die einzigen Gäste.
- Der Abstieg von Eggmatti über Feissbärgli bis zur Spiggegrundbrücke (1195m) ist ein stotziger Alpweg, rot markiert,T3, im Bereich der Almen ist der weitere Verlauf aber hier und da nicht ganz leicht zu finden.
Dieser Abschnitt ist bestimmt auch im Aufstieg lohnend !
- Reine Marschzeit Kiental - Gipfel 4 Std. 50 Min., danach Genießen und Bummeln !

Fazit: Allein schon wegen der umfassenden Aussicht nach Norden ins Vorland und nach Süden auf die Berner Hochalpen ist der Dreispitz ein sehr lohnendes Ziel und für den "normalen Bergwanderer" über den Renggpass einfach zu erreichen. Der Abstieg über den Südgrat erfordert Trittsicherheit, das Gelände wird nach dem obersten Abschnitt aber immer gutgängiger. Immer am Grat bleiben ! Die Überschreitung lohnt sich allemal !















Hike partners: Alpenorni


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4
T3+
29 Aug 11
Dreispitz (3x3Spitz 3xWolken) · alpinbachi
T4-
T4
23 Nov 12
3Spitz und Beilagen · Zaza
T3+
16 Jun 12
Dreispitz · Steinbock

Post a comment»