COVID-19: Current situation

Sentiero Panoramico Val Poschiavo


Published by chamuotsch , 19 May 2010, 23h01. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Grisons » Val Poschiavo
Date of the hike:18 May 2010
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 4:00
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 850 m 2788 ft.
Route:Cavaglia-Varuna-Poschiavo
Access to start point:Viafier Retica
Maps:1278 La Rösa

VR101 und ich fuhren mit der RhB nach Cavaglia. Das Wetter solle ja im Süden besser sein. Ok, es war nicht ganz so trüb wie im Engadin, aber der Nordwind blies wie wild. Wir machten uns aber trotzdem auf zum Motti da Cavagliola und weiter durch lichten Tannenwald  nach Varuna Daint. Über wenige Schneereste ging es bergan.
Die Varunasch hörten wir schon, der Fluss der dem Val Varuna den Namen gab. Wir fanden dann auch kurz vor der Brücke ein wunderbarer Picknick Platz. Holz war genügend vorhanden und das Feuer brannte bald, da der Wind heftig mithalf. Was gibt es besseres als eine Olmabratwurst, Münstertalerkäse, Gemüse und Brot am Lagerfeuer? Ah ja, stimmt, die Banane mit verlaufenen Schoggistückli!
Weiter gings dann auf dem Fahrweg nach Braita. Dort entschieden wir, ins Tal zu stechen. Wir liefen nach Karte, immer schön abwärts, vorbei und über grüne Wiesen und alten Steinhäusern bis nach Poschiavo zum Bahnhof. Dort reichte die Zeit grad noch für eine Glace, dann mit dem roten Zügli nach Hause.
Der ganze Panoramaweg ginge noch bis Le Prese weiter... für einen nächsten "im Süden besser"-Tag....

Hike partners: chamuotsch, VR101


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»