Von der Wochenbrunneralm zur Regalpwand(2208m)


Published by trainman , 21 April 2010, 12h36. Text and phots by the participants

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Kaiser-Gebirge
Date of the hike:24 June 2007
Hiking grading: T5- - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:00
Height gain: 1140 m 3739 ft.
Height loss: 1140 m 3739 ft.
Route:Wochenbrunner Alm-Baumgartenkopf-Regalpwand-Wochenbrunner Alm
Access to start point:PKW zur Wochenbrunner Alm(1080m)
Access to end point:siehe oben
Accommodation:diverse im Tal
Maps:AV-Karte Nr. 8 Kaisergebirge 1:25000

Die beiden Nachbarn Regalpwand und Regalpspitze sind nicht leicht zu besteigen, vor allem der Übergang am Grat zwischen ihnen ist im T6-Bereich und damit für mich zu schwer.
Natürlich ein Fall für ADI.
Start an der Wochenbrunner Alm hinauf zum Baumgartenkopf mit dem "Bergsteigergrab", ein idealer Aussichtspunkt auf den weiteren Anstieg.
Dann auf kleinem Steig hoch zu den Felsen, hier wird es steil und ein kurzer Abschnitt T5-Gelände mit einer Stelle II  muss überwunden werden, ehe man auf dem ausgesetzten Gipfel der Regalpwand steht.
Der Weiterweg zur östlich gelegenen turmartigen, ca.30m höheren Regalpspitze ist nur T6-Fans zu empfehlen, es folgt ausgesetzte, brüchige Gratkletterei.

ADI liess sich davon nicht beeindrucken und war nach  kurzer Zeit oben.

Zurück zur Wochenbrunner Alm auf dem Anstiegsweg.

Fazit: Sehr interessante Tour in steilem ausgesetzten Gelände.

Hike partners: ADI, trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4+ II
17 Aug 12
Von Süden auf die Regalpwand · Wumpltuk
T4+ II
3 Sep 16
Regalmwand · Luidger
T4 I
T4+ II
21 Oct 12
Regalmwand · Max
T4+ I

Post a comment»