Bärenluegspitze 2960m - Alleingelassen


Published by georgb , 28 August 2023, 15h43.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:18 August 2023
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 7:00
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.

Domenico ist im Pustertal und für heute war unsere erste gemeinsame Tour geplant. Natürlich hat er sich die ganze Woche vorher schon ausgetobt, die Folge ist ein leichter Erschöpfungszustand mit Tachykardie. An Bergwandern ist für ihn heute nicht zu denken.
Während er sich regeneriert, muss ich eben alleine unsere geplante Tour angehen, etwas besseres fällt mir nicht ein. Die Bärenluegspitze fehlt mir noch in meiner Sammlung im Gebiet um die Koflerseen, sie dürfte gut erreichbar sein und vielleicht ergibt sich eine nette Runde.
Viel Informationen findet man nicht, kaum jemand nimmt sie überhaupt wahr, alle blicken wie gebannt auf die Dreieckspitze. Den einfachen 3000er wollen alle, der Bärenluegspitze fehlen die entscheidenden 40 Meter, sie wird alleingelassen.
Von der gleichnamigen Scharte ist sogar so etwas wie eine Trittspur zu erkennen und zwei, drei Steinmänner stehen zur Orientierung herum. Es warten keine bösen Überraschungen, bei geschickter Routenwahl kommt man ohne Kraxelei bis auf den höchsten Punkt (T4-). Allerdings muss man mit schiefrigem Geröll umgehen können.
Meine Idee ist die Überschreitung nach Nordosten und der Abstieg ins Bärenluegtal. Bis in die Scharte auf 2874m habe ich mehr Mühe als erwartet, ein paar Zacken stehen im Weg und ich bin gezwungen, etwas heikel in die Flanken auszuweichen (T5). Auch der Abstieg ins Bärenluegtal gestaltet sich anfangs mühsam, die vielen Platten und Steine halten nicht immer, was sie versprechen.
Erst als ich die ersten Wiesen betrete, wird mein Schritt leichter und ich trotte gemütlich hinab zum Hartdegenweg. Der zauberhafte Steig quert südseitig um die Bärenluegspitze herum, streift die Obere Kofleralm und führt mich zurück zum Ausgangspunkt. Ein Anruf bei Domenico beruhigt mich, er scheint fast wieder der Alte, vielleicht ist er morgen schon wieder dabei!?

Hike partners: georgb


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»