Zwieselberg


Published by klemi74 , 19 May 2022, 00h44.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:12 April 2022
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Route:11,4km

Den Zwieselberg ist ein mir bekanntes Ziel, die häufig begangene Runde ab der Waldherralm habe ich allerdings bislang noch nicht gemacht - also los!

Vom Parkplatz aus geht es zunächst nur sanft steigend auf breiten Wegen hinauf, die Abzweigung zum Heiglkopf bleibt rechts liegen. Im Bereich der Moaralm wird der Weg steiler, dann auch schmaler. Auf dem Rücken verläuft der Weg dann in einem kleinen Graben, hier liegt weicher, nasser Schnee auf matschigem Untergrund. Am Ende des Waldes wird es wieder trocken und bald ist die Gassenhoferalm erreicht. Jetzt geht es paar Höhenmeter bergab, dann steht der steile südseitige Schlussanstieg zum Zwieselberg an, wo allerhand Leute die Aussicht samt Sonne genießen.

Nun geht es in einer etwas rutschigen Gasse nordseitig hinab in eine Senke und eben hinüber zum Blomberghaus, wo eine Einkehr fällig ist. Nun geht es auf breiter Trasse ganz kurz abwärts, dann jenseits einer Senke wieder hinauf zur Bergstation des Liftes. In nun wieder freiem Gelände erreiche ich einen Startplatz der Gleitschirmpiloten, bevor es kurz aber steil zum Heiglkopf hinauf geht.
Vom Heiglkopf aus fällt der Weg erst auf der Wiese, dann breiter werdend im Wald hinab in ein schönes Almgelände, nach dessen Ende bald der vom Aufstieg bekannte Weg erreicht wird

Fazit:
Schöne Runde für das Frühjahr oder auch den Winter - im Sommer geht natürlich noch mehr, dazu dürfte es auf den vielen tief gelegenen Freiflächen recht heiß werden.

Die detaillierten Gehzeiten habe ich nicht mehr parat

Hike partners: klemi74


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»