Piz Larain/Lareinfernerspitze (3008)


Published by cardamine , 1 February 2022, 22h57.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Silvretta
Date of the hike:25 January 2022
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   A   Fluchthorn-Gruppe   Paznaun 
Time: 5:30
Height gain: 1050 m 3444 ft.
Height loss: 1050 m 3444 ft.
Route:13 km
Access to start point:Ischgl - Pardatschgratbahn - Idalp - Höllboden - Höllkarbahn - Palinkopfbahn - Grondabahn - Piz Val Gronda, Abfahrt über Skiroute zur Hütte
Accommodation:Heidelberger Hütte DAV (2264 m)

Schon zwei Winter in Folge wollte ich auf die Heidelberger Hütte, um dort ein paar einfache 3000er zu besteigen. Doch beide Male machte mir das fiese C einen Strich durch die Rechnung. Dieses Jahr sollte es nun endlich klappen. Geboostert, genesen und getestet (auf der Heidelberger Hütte ist 2G+) machte ich mich auf den Weg nach Ischgl.

Der Plan war, mit Skiliftunterstützung aufstiegsfrei zur Heidelberger Hütte zu kommen und am ersten Tag noch den Hausberg der Hütte, Piz Larain, zu besteigen. Doch leider war die Grondabahn, die man bräuchte, um vom Piz Val Gronda zur Hütte abfahren zu können, wegen Schneemangel nicht in Betrieb. Mit einer Abfahrt zur Gampenalpe ließ sich der 13 km lange Hatscher durchs Fimbatal immerhin auf 2 Stunden reduzieren. Dafür musste ich leider eine Tageskarte lösen, Tourengeher-Tickets werden in Ischgl nicht angeboten. Schade, dass es dort keinen Deal mit der Heidelberger Hütte gibt. Man kann maximal eine Einzelfahrt zur Fimbabahn-Mittelstation lösen, das bringt jedoch kaum Zeitersparnis.

Knapp eine Stunde brauchte ich, um mich durchs Skigebiet zur Gampenalpe vorzuarbeiten. Der Weg zur Heidelberger Hütte wird zum Glück präpariert, so schaffte ich den Zustieg in unter 2 Stunden. Langweilig wurde der Talhatsch entgegen meiner Erwartung nicht, das Tal ist wirklich schön! Fast hatte ich ein schlechtes Gewissen, als ich um 12:30 noch von der Hütte Richtung Piz Larain aufbrach. Die Route führt zunächst in südwestlicher Richtung auf die Fluchthorn-Ostwand zu. In Sichtweite des Lareinfernerjochs beschreibt die Route einen Rechtsbogen und quert einen steilen Hang zur Mulde südlich unter dem Gipfel. Dort holte mich noch ein Spätstarter ein. Wie sich herausstellte, arbeitete er auf der Heidelberger Hütte und hatte gerade Pause. Witzigerweise wusste er nicht einmal, wie der Gipfel hiess, zu dem er da unterwegs war und wie viele Höhenmeter die Tour hatte. Da fühlte ich mich schon fast gut organisiert... Gemeinsam stiegen wir zum Südostgrat (P. 2850) auf. Dort erst wird der Weg zum Gipfel erkennbar. Zunächst flach, dann mit zunehmender Steilheit geht es über die Südostflanke zum Gipfel hinauf. Die letzten 50 Höhenmeter haben an die 40°, diesen Teil legte ich zu Fuß zurück. Heute war guter Trittschnee, bei Vereisung bräuchte man sicher Pickel und Steigeisen. Ich genieße noch ein wenig den Ausblick, während der Hüttenmitarbeiter zu seinen Verpflichtungen ins Tal rauscht. Weil ich schon spät dran bin, wage ich bei der Abfahrt keine Experimente und kehre auf dem gleichen Weg zurück. Genug Mulden und Rinnen mit unberührtem Powder habe ich auch auf dem Normalweg auch gefunden.

Das Schöne an dieser Tour ist, dass man im Gegensatz zu den anderen Zielen von der Heidelberger Hütte keine Flachpassagen oder Gegenanstiege hat! Die Nähe zum Fluchthorn ist ebenfalls beeindruckend.

Laut SAC ist die Schwierigkeit der Tour L, der steile Gipfelhang verdient meiner Meinung nach aber zumindest ein WS. Bis zu P. 2850 sicher L.


Hike partners: cardamine


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

boerscht says: Zustieg
Sent 2 February 2022, 10h01
Tipp für den Zustieg zur Heidelberger Hütte:

Fußgängerticket bis zur Silvrettabahn Mittelstation. Von dort nach Anruf bei der Heidelberger Hütte für 10€/Person mit Skido abholen lassen. Entweder fährt man darauf mit oder lässt sich auf den Ski am Seil hinterherziehen was ziemlich spaßig ist.

cardamine says: RE:Zustieg
Sent 2 February 2022, 12h08
Merci für die Info! Wenn ich gewusst hätte, dass der Service so günstig ist, hätte ich das sicher so gemacht.


Post a comment»