Hohe Seescharte (2603 m) - Wiener Höhenweg (2. Etappe)


Published by LeiOaEisn , 30 June 2021, 23h31.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Schober-Gruppe
Date of the hike:12 August 2020
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 3:30
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.
Route:8 km
Accommodation:Winklerner Hütte, Wangenitzseehütte
Maps:AV 41 - Schobergruppe

Der Übergang von der Winklerner Hütte zur Wangenitzseehütte (beides ÖAV-Hütten) stellt den zweiten Tag unserer zwölftägigen Familienwanderung in der Schobergruppe dar. Er ist die zweite Etappe des Wiener Höhenwegs und lässt sich auch gut um den Weg über die Großbodenscharte bzw. Großbodenkopf erweitern.
Alle Etappen findet man hier: https://www.hikr.org/tour/post162494.html

Die zweite Etappe des Wiener Höhenwegs ist eher eine Halbtagesetappe und die meiste Zeit ein gemütlicher Panoramaweg. Die Gehzeit inklusive Pausen in unserer Gruppe war zwischen 3,5 h (zügig) und 7 h (gemütlich).

Von der Winklerner Hütte geht man erst über einen kleinen Rücken nach Westen auf die Seite der Roaneralm. Weiter geht es lange flach über Almwiesen mit schönem Blick bis zum Geißlitzbach (T2). Ab dort wird es steiler. Nach einigem Aufstieg kommt die Querung zur Hohen Seescharte (T3), was durch die Ausgesetztheit Schlüsselstelle der zweiten Etappe des Wiener Höhenwegs ist.

Auf der anderen Seite der Scharte kann man schon den Wangenitzsee und seine Hütte sehen. Man steigt Richtung See hinunter und muss noch eine Wand queren, die aber mit Drahtseilen gesichert bequem zu begehen ist. Dann folgt gemütliches Auf und Ab bis zur Hütte. Bei unserer Tour gab es nachmittags einige sehr kurze und leichte Regenschauer, aber im Gegensatz zur Wettervorhersage kein Gewitter.

Hike partners: LeiOaEisn


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3+
T4
12 Aug 20
Großbodenkopf (2691 m) · LeiOaEisn
T3+ F
T2
10 Jun 14
Straßkopf (2401m) · Tef

Post a comment»