COVID-19: Current situation

Gantrisch und Bürglen


Published by Aendu , 8 March 2021, 13h12.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Voralpen
Date of the hike: 6 March 2021
Ski grading: D-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Height gain: 1350 m 4428 ft.
Height loss: 1350 m 4428 ft.
Route:Untere Gantrischhütte - Morgetepass - Bürglen - Ostcouloir - Gantrisch - Morgetepass - Bürglen - Bunkercouloir - Untere Gantrischhütte
Access to start point:Mit dem PW oder ÖV zur unteren Gantrischhütte

Gantrisch und Bürglen

Im Sommer ist die Tour Gantrisch - Bürglen ein Klassiker. Im Winter hingegen wird zumindest der Gantrisch eher selten besucht. 

Route: Untere Gantrischhütte - Morgetepass - Bürglen - nördliches Ostcouloir - Couloir - Grat-Schibe-Gantrisch - Gantrisch - Couloir - Morgetepass - Bürglen - Bunkercouloir - Untere Gantrischhütte

Schwierigkeit: S-. Der Gipfelaufstieg zu Fuss auf den Gantrisch kann heikel sein. Momentan leicht verschneit und eigentlich einfach. Pickel angenehm. Ist aber schon ernsthafter als im Sommer! Aufstieg über den Winterweg (Gratkante).

Ausrüstung: Pickel, Steigeisen und Skitourenausrüstung

Bürglen Ostcouloir (nördliches): Einfahrt etwas heikel (Sprung!), sonst gute Verhältnisse.

Couloir auf den Grat Schibe-Gantrisch: Rutschig. Das Spuren war mühsam. Der wenige (ca. 5-10cm Neuschnee) Schnee rutschte auf der harten Unterlage. Die letzten Meter zu Fuss. 

Bunkercouloir: Abstieg vom Bürglengipfel zu Fuss mit Steigeisen (zum Teil eisig!) bis zum Couloir. Im Couloir sehr gute Verhältnisse. 

Bemerkungen: Für diese Steilabfahrten müssen die Verhältnisse wirklich sicher sein!

Hike partners: Aendu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»