COVID-19: Current situation

Höfrigwald und nördliche Umgebung


Published by stkatenoqu , 18 February 2021, 18h08.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:18 February 2021
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 1:30
Height gain: 80 m 262 ft.
Height loss: 80 m 262 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:A1 Ausfahrt 79 (Gossau) Richtung Süden, beim Kreisverkehr westwärts
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

Vom Ausgangspunkt bei 625 (an der Hauptstrasse neben der A1, östlich von Wisental) wanderte ich über die Autobahnbrücke zum Hof bei Weidhöchi und hinauf auf den kleinen Gipfel 646m, direkt südlich der schmalen Strasse. Hinunter nach Ufhofen und östlich zum zweiten Abzweig nach Süden. Hier wandte ich mich südwärts und kam bald auf den Gipfel mit grossem Kreuz, 662m. Unter dem Gipfel liegt offenkundig eine militärische Anlage. Es könnte aber auch sein, dass der Gipfel über der Anlage künstlich geschaffen wurde. Egal wie, man geniesst eine schöne Aussicht in den Alpstein. Am Hof Sidenburg vorbei kam ich zum Waldrand, dem östlich bis zur Waldstrasse folgte. Quer durch den lichten Wald erreichte ich schnell den höchsten Punkt des Höfrigwaldes, 661m hoch. Danach wieder zurück zur Waldstrasse und über diese hinaus nach Höfrig und weiter - auf Asfalt - über Sigerhof nach Degenau und nordwestlich zum Parkplatz. 


Hike partners: stkatenoqu



Post a comment»