COVID-19: Current situation

Hochturm


Published by Erli , 12 February 2021, 19h01.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Date of the hike: 6 February 2021
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 6:00
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Route:11 km
Access to start point:Von Trofaiach und Vordernberg zur Passhöhe am Präbichl

Die westlichen Ausläufer des Hochschwab reichen fast bis zum Präbichl; von der Passhöhe sind einige schöne Wintertouren, überwiegend Skitouren, bereits beschrieben worden. Jedoch können einige Gipfel durchaus auch mit Schneeschuhen erreicht werden. Nach Lamingegg und Leobner Mauer im Vorjahr konnte ich heuer den Hochturm mit Schneeschuhen besteigen.

Anders als beim Aufstieg zum Lamnigegg wählte ich als Route zum Lamingsattel diesmal den Weg der Skitourengeher bis zur Rinne unter der Griesmauer. Man hält sich nach dem Aufstieg durch den Handlgraben nicht zur Handlalm, sondern steigt ziemlich gleichmäßig in nordwestlicher Richtung auf den Südrand der Griesmauer zu, bis man ungefähr die Höhe des Lamingsattel erreicht, zu dem man nun nach Westen hin quert. Die Schlüsselstelle nach der markanten Scharte ist nun die breite Rinne unter dem Lamingegg, die heuer jedoch deutlich weniger vereist ist als ich sie noch im Vorjahr angetroffen hatte. Nun folgt der lange Aufstieg durch das Wildfeld, der mir allerdings deutlich mehr Mühe bereitet als es das Gelände vermuten lässt: die warme Sonne scheint erbarmungslos auf die Südflanke und weicht den Schnee extrem auf, bis endlich der eindrückliche Vorgipfel des Hochturm zu sehen ist. Die Querung des Schneefeldes unter dem Felsaufschwung und der anschließende Aufstieg durch die steile Schneerinne (T 4) benötigen um dieses Jahreszeit ein beherztes Zupacken, danach mache ich noch über den Felshang einen kurzen Abstecher auf den mit einem Steinmann versehenen Vorgipfel (I), dann geht es in wenigen Minuten auf das breite Gipfelplateau des Hochturms mit seinem wirklich schönen Gipfelkreuz.  Das gesamte Hochschwabmassiv breitet sich im Norden aus. Nach einer kurzen Pause folgt dann der Rückweg zum Lamingsattel und zurück zum Präbichl.

Lawinenwarnstufe: Eins
Schwierigkeiten und Zeiten:
Präbichl - Handlgraben - Lamingsattel: 1 Std. 30 min. (WT 3)
Lamingsattel - Wildfeld: 30 min.  (WT 4)
Wildfeld - Vorgipfel - Hochturm: 1 Std. 30 min. (WT 3, T 4, I)
Rückweg: 2 Std.  

Hike partners: Erli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»