Stöcklichrüz - Rinderweidhorn


Published by Makubu , 25 December 2020, 12h13.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:20 December 2020
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Etzel-Aubrig-Kette 
Time: 5:00
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 670 m 2198 ft.
Access to start point:Einsiedeln - Willerzell - Egg SZ
Access to end point:Einsiedeln - Willerzell

Aussichtsreiche Wanderung zwischen Zürichsee und Sihlsee.

Von Egg SZ aus wandere ich auf dem Wanderweg in nordöstlicher Richtung los. Man folgt alles dem Teersträsschen und gewinnt nach und nach eine bessere Sicht auf den Sihlsee. Bei Chörnlisegg lädt ein Beizli zum Besuch ein. Wäre aber etwas früh für mich. So gehe ich weiter in Richtung Naturfreundehaus. Hier öffnet sich der Blick über das ganze Zürichseegebiet, welches aber vollständig unter einer Nebeldecke liegt. Und ab hier geht's nun auf dem Schnee weiter. Ich folge den Spuren zum Müligassegg hinauf. Nach einer kurzen Waldpassage ist bereits das Stöcklichrüz zu sehen. Ein kleiner Abstieg und ein Wiederaufstieg, und schon wäre das zweite Beizli erreicht, das geöffnet wäre. Auch hier gehe ich vorbei, denn ich habe ja genügend im Rucksack mitgenommen. Beim Triangulationspunkt des Stöcklichrüz mache ich also meine erste Rucksackverpflegungspause.

Vom Stöcklichrüz aus steige ich direkt südwärts ab und vom Sattel aus wieder auf. Wenig abseits des Wanderwegs liegt der Gipfel der Gruebhöchi. Da ich zeitlich sehr gut dran bin, statte ich ihm einen Besuch ab. Auf gleichem Weg geht's zum Wanderweg zurück. Bald ist Gueteregg erreicht. Nun folgt ein steiler Abstieg zum Rindereggli. Hier folge ich dem Strässchen, welches in die Westflanke des Rinderweidhorns führt. Bald nachdem man die Wiese erreicht hat geht's links hinauf zum Rinderweidhorn. Jetzt gibts die zweite Rucksackverpflegungspause.

Vom Rinderweidhorn aus führt ein Wanderweg direkt hinunter nach Willerzell. Bis Vordermiesenegg kann ich auf einem geräumten Teersträsschen gehen. Danach ist oft Schneestapfen angesagt, bis der Wald erreicht ist. Unten angelangt wandere ich dem Bächlein entlang und nehme den Weg, der mich bei der Kapelle Sankt Wendel vorbei nach Willerzell, dem Endpunkt meiner Wanderung, bringt.

Hike partners: Makubu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
T1
T1
28 May 21
Etzel - Stöcklichrüz · Delta
F
30 Dec 14
Stöcklichrüz 1248m · Bergmuzz
T2

Post a comment»