COVID-19: Current situation

Unterwegs zur Cima di Biasagn


Published by mong , 1 September 2019, 23h12.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:28 July 2009
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Gruppo Cima Rossa   CH-TI 
Time: 5:00
Height gain: 1069 m 3506 ft.
Height loss: 1069 m 3506 ft.
Route:Fontana - Mazzorino - Alpe di Biasagn - Pizzo Quadro
Access to start point:Fontana (Val Pontirone)
Access to end point:Biasca
Maps:1273 BIASCA


♩♫♬♫ Everything At Once ♬♫♩♬
/youtu.be/eE9tV1WGTgE

Schönes Lied, gefällt mir, aber jetzt zur Wegbeschreibung:

Von Schattdorf fuhr ich mit dem Bus nach Erstfeld und dann mit dem Zug nach Biasca. In Biasca angekommen, stieg ich aus und schaute mich um und sah auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof ein knallrotes, wunderschönes Auto von MobilityCarsharing.

Eigentlich hatte ich ja nur die Absicht, in Biasca den Bus zu nehmen und bis zur Haltestelle Malvaglia, Brugaio zu fahren und von dort zuerst zum Ort Pontironetto hinaufzusteigen und dann ein bisschen ins Val Pontirone hinein zu wandern.

Ich fahre gerne Bus, ich fahre noch lieber Zug, aber ich fahre auch gerne Auto.

Im Val Pontirone gibt es keinen ÖV, und weil ich seit kurzem Mitglied war von Mobilitiy und ein neues Handy hatte, ein iPhone, auf das ich mächtig stolz war, telefonierte ich damit der Mobility-Zentrale und fragte, ob ich dieses Auto für den Tag mieten könne.

Ja klar könne ich das, sagte die freundliche Frau, die ich am iPhone hatte, warum denn nicht, und darum stieg ich ein in diese wunderschöne, knallrote Mietauto und fuhr damit zuerst nach  Malvaglia und dann ins Val Pontirone hinein, genauer gesagt: bis zum Ort Fontana.

Dort parkierte ich das Auto auf einem Platz, wo es nicht verboten war, ein Auto zu parkieren, stieg aus und machte mich auf den auf der Landeskarte eingezeichneten Weg, der zur Cima di Biasagn hinauf führt. 

(Fortsetzung folgt)


Hike partners: mong


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»