Gambarogno TI - Alpe di Trecciura


Published by Seeger Pro , 19 August 2019, 13h30. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:17 August 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Tamaro-Lema 
Time: 3:00
Height gain: 370 m 1214 ft.
Height loss: 370 m 1214 ft.
Route:3km: Haltestelle KM9 1269m - Brücke Val Vadina 1058m - Alpe di Trecciura 1160m - gleicher Weg zurück
Access to start point:Zufahrt mit der Postautolinie Vira - Indemini. Haltestelle KM9
Access to end point:item
Maps:1333 Tesserete

Klein aber fein mit eindrücklichen Wasserfällen und Aussicht auf den Lago Maggiore, ins Maggiatal und Verzascatal. In Begleitung von jimmy ein doppeltes Vergnügen. Danke!
 
Wir starten im Rank der Neggia-Passstrasse an der Haltestelle KM9 1269m. Gut beschildert und rot/weiss markiert führt er nach der ersten Brücke über eine Schlucht zur  Brücke Val Vadina 1058m hinunter. Schöner und gut unterhaltener Weg durchwegs im Laubwald. Von rechts oben her mündet die Biker-Strecke vom Passo di Neggia ein.

Nun steigen wir in einigen Kehren an Köhler-Plateaux vorbei bequem zur Alpe di Trecciura 1160m. Jägerhütte bestens unterhalten (Bravo) und die Weiden wurden bestossen.

Wir gönnen uns das Menü 1 mit Cantucci zum Dessert.

Die einmalige Aussicht in das Sopra-Ceneri vom Gridone - Maggiatal - Cardada - Verzascatal - Pizzo Vorgorno erweckt Erinnerungen.
Wehmut? Nein! Dankbarkeit.

Auf dem gleichen Weg zurück entdecke ich Enziane und Wasserspiele, welche mir beim Aufstieg nicht aufgefallen sind.

Vom Wiedersehen meiner Welt und nicht alleine zu sein beglückt gehts heimwärts zu.

Hike partners: Seeger, jimmy


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»