Chüebodenhorn (3070 m) - Biwak, Eisschollen und schwindende Gletscher


Published by boerscht Pro , 12 August 2019, 17h06.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike: 3 August 2019
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   CH-VS   Gruppo Pizzo Rotondo 
Time: 2 days
Height gain: 1470 m 4822 ft.
Height loss: 1470 m 4822 ft.
Route:11,5 km
Accommodation:All Acqua, Capanna Piansecco (derzeit wegen Umbau geschlossen!)
Maps:https://map.geo.admin.ch/

Nach der vorigen Nacht mit Zelten am Griessee, fahren wir den Nunfenenapass hinuter ins Tessin nach All Acqua. Hier chillen wir den Mittag über noch am erfrischenden Bach und machen uns dann auf den Weg zum Chüebodengletscher mit gleichnamigem Horn. Der See mit Eisschollen reizt uns zum Fotografieren.


Vorbei am Restaurant All Acqua gehts auf gutem Wanderweg in vielen Serpentinen und brütender Hitze hinauf zur derzeit wegen Umbau geschlossenen Capanna Piansecco. Der Weg bis hier ist einfach (T2) und der Wegrand ist über und über mit Blaubeeren und Waldbeeren gespickt, weshalb wir eher langsam voran kommen, die sind einfach zu lecker.
Von der Capanna Piansecco aus, führt ein deutlicher Weg, jedoch nicht ausgeschildert, an der Ruine des Rifugio Cassina Baggio vorbei. Es folgt ein großblockiges Geröllfeld, dann gehts auf guter Wegspur und mit Steinmännern markiert hinauf in den Gerenpass (T4).
Wir sind schon ganz gespannt, wie der See aussehen wird. Leider stellt sich heraus, dass dieser noch fast komplett Schneebedeckt ist. Die Eisberge zeichnen sich schon ab und es finden sich einige getaute Stellen mit glasklarem, blauen Wasser vor. Sieht wirklich toll aus hier oben, mit den zackigen Bergen außenrum und bester Aussicht zu den Berner 4000ern.
Es gibt einige geeignete Zeltplätze, diese sind leider jedoch schon von einer Gruppe mit 4 Jungs und einem anderen Fotografen belegt. Direkt am Ufer des Sees werden wir auf einer Steinplatte fündig, auf die mit etwas Aufräumen von Felsen die zwei Zelte perfekt passen. Echt ein toller Zeltplatz direkt am Wasser.
Zum Sonnenuntergang gehen wir zu zweit noch in Richtung Chüebodenhorn hinauf (T4,I), die andern sind zu faul und bleiben lieber am See. Der Sonnenuntergang ist toll und wir genießen die Stimmung und Aussicht von hier oben bis in die Nacht hinein.
Zum Sonnenaufgang noch eine weitere Fotsession, dann gehts auf selbem Weg wieder hinab nach All Acqua.


Leider waren wir für die Eisberge noch etwas zu früh im Jahr dran, damit hätten wir nicht gerechnet. Der See und umgebung sind jedoch trotzdem wunderschön und ein Paradies für jeden Fotografen.


Hike partners: boerscht


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4
31 Jul 13
Chüebodenhorn 3070 m · Bergstiger
T4 I
T4 I
1 Aug 11
Chüebodenhorn (3070m) · أجنبي
AD-
PD I PD
23 May 19
Chüebodenhorn (3070m) · m323

Comments (4)


Post a comment

Alpin_Rise says: Der See
Sent 12 August 2019, 18h49
scheint ja regelrechter Renner zu sein in der "Generation Insta" - schöne Fotos sind auch dir gelungen!

G, Rise

PS: Meine leise Hoffnung ist, dass dank solchen Fotos mehr junge Leute die nächste Nähe als lohnenswertes Reiseziel entdecken. Das hilft, die Anliegen der Klimastreikenden umzusetzen.

boerscht Pro says: RE:Der See
Sent 12 August 2019, 19h03
Hi Rise,

haha interessant, dass du den Link zu Fabios Bild schickst, er ist ein guter Bekannter von mir... bin tatsächlich auch durch ihn auf den See aufmerksam geworden.

Ich denke, das ist bereits der Fall. Gerade in der Schweiz sind sehr viele junge Leute unterwegs, so wie ich das mitbekomme.

Gruß,
Adrian

nprace says:
Sent 13 August 2019, 08h58
Boah...weider ein Mal eine fulminante Fotostrecke von dir. Chapeau dafür und für den tollen Ausflug.
Grüsse
N

boerscht Pro says: RE:
Sent 13 August 2019, 16h21
Vielen Dank dir! Freut mich wenn die Bilder gefallen.

Gruß Adrian


Post a comment»