Lanzarote: Monte Corona - Mirador del Río - Órzola


Published by Luidger , 13 January 2019, 20h14.

Region: World » Spanien » Kanarische Inseln » Lanzarote
Date of the hike:30 December 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: E 
Time: 3:45
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 650 m 2132 ft.
Route:17 km
Access to start point:Von Órzola mit dem Taxi nach Yé, man kann den beschriebenen Abstiegsweg von Yé nach Órzola natürlich auch im Aufstieg begehen, dann ca. 2 Stunden länger. Nach Órzola kommt man gut mit dem Bus.
Access to end point:wie oben
Accommodation:z.B. in Órzola
Maps:Kompass Nr. 241 - Lanzarote

Der Monte Corona ist der dominierende Vulkan im Norden der Insel Lanzarote, zu dem eine schöne kleine Wanderung von Yé führt

Ausgangspunkt ist die Kirche in Yé. Von dort rund 250 m nach Osten. Eine Schotterpiste, die später zu einem schmalen Pfad wird, zweigt dort ab und führt direkt auf den Vulkankegel zu. Die tiefste Stelle ist einfach und bald erreicht. Man kann auch weglos noch ein Stück weiter nach Süden auf einen etwas höheren Aussichtspunkt steigen. Ob der höchste Punkt erreichbar ist und der Krater komplett umrundet werden kann, weiß ich nicht.

Wieder runter nach Yé und von dort über die Straße zum Mirador del Río, das von César Manrique gestaltet wurde. Die Architektur passt sich schön in die Landschaft ein. Tolle Ausblicke auf La Graciosa, die Tour vom Vortag auf der Insel lässt sich gut nachvollziehen. Auf dem gleichen Weg zurück nach Yé. Kurz vor dem Ort zweigt links eine Schotterpiste ab, auf der man im Bogen in Richtung Westen schön durch die Felder absteigen kann. Nach ca. 3 km stößt man auf die Straße und den Weitwanderweg GR 131 (Camino natural de Órzola a Playa Blanca). Nun über diesen gut markiert in nördlicher Richtung bequem nach Órzola.

Hike partners: Luidger


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 43263.gpx Monte Corona - Mirador del Río

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»