COVID-19: Current situation

Hintere Goinger Halt


Published by his , 14 May 2019, 07h13.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Kaiser-Gebirge
Date of the hike:15 October 2018
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A   A-T 
Time: 6:00
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.

Bislang war mir der Wilde Kaiser nur aus einiger Distanz bekannt. Jetzt bot sich die Gelegenheit einen Tag auf Tuchfühlung mit ihm zu gehen.

Start dafür war für mich am Parkplatz im Kaiserbachtal. Von hier aus geht es zum Stripsenjochhaus. Da dort wahrscheinlich schon Winterruhe herrschte, genoss ich den Aufstieg in völliger Einsamkeit. Kurz unter dem Stripsenjoch zweigt der Eggersteig Richtung Steinere Rinne ab. Dieser verläuft in "Brenta"-Manier spannend durch die steilen Felsen der Fleischbank. In der Steinernden Rinne angekommen, geht es dann zügig aufwärts durch felsiges und teilwiese schottriges Gelände. Oben angekommen ist es bis zum Wegweiser nicht mehr weit, der dann zur Hinteren Goinger Halt die Richtung weist. Hier geht es dann zügig aufwärts bis kurz unter den Gipfel. Ab dann ist etwas Kraxeln angesagt. Oben angekommen ist die Aussicht an diesem Schönwettertag im Herbst gewaltig. Trotz heutigem Werktag ist hier einiges los und der Platz ist auf dem Gipfel nicht gerade üppig. Dennoch geniesse ich einige Zeit die Rundschau auf die vielen steilen Felsgipfel des Wilden Kaisers. Besonders gut lassen sich etliche Kletterer in den steilen Wänden der Fleischbank beobachten.

Abschließend muss ich doch sagen, der Wilde Kaiser ist kleines Gebirge aber trotzdem eine sehr beeindruckende Landschaft mit spannenden Tourenmöglichkeiten.

Tour allein begangen.

Hike partners: his


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 42512.gpx

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»