COVID-19: Current situation

Familientour auf die Bleckwand


Published by 619er , 24 October 2018, 19h08.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Salzkammergut-Berge
Date of the hike:14 October 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 2:00
Height gain: 350 m 1148 ft.
Height loss: 350 m 1148 ft.
Route:ca. 5 km
Access to start point:Über die B 158 von St. Gilgen in Richtung Strobl. Kurz nach Geschwendt rechts über eine Mautstraße (5 €) hinauf zum Bleckwandparkplatz

Aufstieg:

Vom Bleckwandparkplatz gings zunächst leicht ansteigend über den asphaltierten Fahrweg vorbei an der Illighütte  hinauf zur Niedergadenalm. Dort endet die Fahrstraße. Bis hierher kann man auch mit dem Auto fahren. Vom  Parkplatz zweigt nach links ein Steig ab, der zunächst über eine Almwiese und später durch den Wald in nördliche Richtung aufwärts führt.  Der Steig endet am Gipfelkamm der Bleckwand. Zunächst gings noch wenige Höhenmeter über den Steig nach rechts (südl. Richtung) hinauf um kreuzlosen Süd-Gipfel der Bleckwand, der auch den höchsten Punkt der Tour bildet.

Abstieg:

Vom Gipfel gings wieder ein Stück zurück zu der Stelle, an der der Steig zurück zur Niedergadenalm führt. Ich folgte jedoch  dem Gipfelrücken weiter in nordwestliche Richtung und erreichte kurz nach der Abzweigung nach einem kurzen Gegenanstieg den etwas niedrigeren Kreuzgipfel. Von dort stieg ich weiter abwärts vorbei an dem fotogenen Felsenfenster mit Tiefblick zum Wolfgangsee. Auf Grund des schönen Wetters war die gesamte Bleclwand äußerst stark bevölkert. Am besagten Felsenfenster  hat sich bereits eine Schlange gebildet hat, um dort ein Foto schießen zu können. Deshalb verzichtete ich auf ein Foto und stieg weiter zur Bleckwandhütte ab. Auch dort hatte sich bei der Essensausgabe eine beeindruckende Schlange gebildet, so dass ich auf eine Einkehr verzichtete.  Von der Bleckwandhütte stieg ich in südliche Richtung durch den Wald zurück zum Ausgangspunkt. Der Steig quert hier teilweise ziemlich steile Waldflanken, so dass etwas Vorsicht nicht schaden kann.

Sehr schöne kurze Tour mit herrlichen Ausblicken auf den Wolfgangsee. Ist auch gut mit Kindern zu machen.  Stellenweise kann etwas Trittsicherheit nicht schaden. An schönen Wochenenden muss man mit zahlreichen Mitwanderern rechnen - dann nur etwas für Kontaktfreudige :)

Hike partners: 619er


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»