Da kiekste, wa? Berliner Spitze


Published by ZvB , 25 August 2018, 16h58.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Zillertaler Alpen
Date of the hike:19 August 2018
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: PD
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 9:00
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Route:14km

Eigentlich heißt sie ja Dritte Hornspitze, aber die Berliner wollten damals das vollständige Set aus Höhenweg, Hütte und Gipfel. Und so kam die höchste der fünf Hornspitzen zu ihrem zweiten Namen: Berliner Spitze.
Da können wir mal froh sein, dass die Berliner sich zurückgehalten haben, sonst hätte diese Tour womöglich noch in den Berliner Alpen stattgefunden ...


Der Zustieg zum Hornkees ist ein wenig lang. Es gibt das typische Blockgelände und den mittlerweile allgegenwärtigen und umfassenden Gletscherschliff.

Das Hornkees wartet mit einigen Spalten auf und ist übersät mit mindestens kühlschrankgroßen Blocken. Der Alpenhauptkamm ist also ebenso wie Isaac Asimovs galaktisches Imperium von Verfall bedroht.

Der Schlussanstieg auf die Berliner Spitze ist für mich nochmal eine Herausforderung. Glücklicherweise bemerken die Kameraden meinen Fehler: Ich habe zu wenig getrunken!
Da will man einmal nüchtern bleiben ...

Dazu gibts auch wieder Fotos mit dem ärgerlichen schwarzen Rand. Worüber sich die Leute halt so ärgern ...

Hike partners: ZvB, Paco


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»