COVID-19: Current situation

Tenerife: Barranco de Masca


Published by phono , 11 September 2006, 21h37.

Region: World » Spanien » Kanarische Inseln » Santa Cruz de Tenerife
Date of the hike:30 August 2006
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: E 
Time: 3:00
Height loss: 600 m 1968 ft.

Begehung der wohl spektakulärsten (und touristisch bekanntesten) Schlucht auf Tenerife: Von Masca im Teno Gebirge efolgt der Abstieg Richtung Strand - ein ehemaliges Piratenversteck. Rückfahrt im Boot nach Los Gigantes.

Wir haben die Tour im Hafen von Los Gigantes begonnen. Am Vortag haben wir uns telephonisch bei einem Schiff angemeldet, am Wandertag selber nochmals telephonisch bestätigt, dass wir unterwegs sind. Von Los Gigantes dann per Taxi (20 Euros) auf enger Serpentinenstrasse nach Masca.

Der Weg durch die Schlucht ist von der Beschaffenheit, Vegetation und Ausblicken extrem vielfältig. Trittsicherheit ist angesagt. Von der Orientierung her - es ist ne Schlucht. Insofern ergibt sich der Weg automatisch ;)

Der Strand besteht aus schwarzem Vulkansand, das Wasser ist von klarer, hellgrüner Natur. Wenn man lieber den Strand geniesst anstatt den Rückweg nach Masca unter die Beine zu nehmen (nochmals 3-4 Stunden) kann man mit dem Schiff nach Los Gigantes fahren (vorgängig anmelden, ca 10 Euros pro Nase) oder aber gleich am Strand übernachten um an nächsten Tag retour zu laufen. Allerdings ist bei Flut wenig Platz am Strand für ein Nachtlager - am gefährlichsten sind dabei vereinzelte Felsstürze.

Generell empfiehlt sich eine Begehung unter der Woche, dann hats wohl am wenigsten Leute.

Mit R, Pedlä und Alvaro.

Hike partners: phono


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»