COVID-19: Current situation

Von Götzis nach Ebnit mit Offroadeinlage


Published by Peedy1985 , 2 May 2018, 21h49.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Date of the hike:29 April 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A   A-V 
Time: 7:00
Height gain: 1670 m 5478 ft.
Height loss: 1030 m 3378 ft.
Access to start point:zu Fuß nach Ebnit
Access to end point:mit der Linie 47 nach Dornbirn und weiter mit der S-Bahn

Ein Blick zur Hohen Kugel sagt mir, es ist an der Zeit wieder einmal eine Tour zu machen.
Ich spaziere nach St. Arbogast wo ich mich dann spontan gegen Klaus entscheide und den Weg in die Örfla einschlage. Dort geht es dann weiter zur Hohen Lug. Der Sturm hat echt ganze Arbeit geleistet. Es gibt Stellen die man nicht wieder erkennt.
Bei der Lug mache ich eine kurze Pause, danach gehts weiter zum Götzner Moos.
Bei der Schwimmersboden Alpe mache ich eine weitere Pause. Es tröpfelt ganz leicht. Was soll das?
Typisch Wetterbericht.
Als ich beim Fraxner Maiensäß ankomme bekomme ich es mit einem starken unangenehmen Wind zu tun.
Es wird nicht besser. Auf der Kugel noch stärkerer Wind. Ich verweile trotzdem länger auf dem Gipfel weil  niemand da ist.
Dann gehts weiter zum First. Beim Weg hinauf gehts noch ein Stück auf Altschnee entlang. Kurz vor dem Gipfelkreuz stehe ich dann vor einer "Schneewand".
Ich kraxle die Wand hoch, was für ein Spass.
Auch hier lege ich eine längere Pause ein.
Die Sicht war auch schon besser.
Ich gehe dem "Firstrücken" entlang und wähle den Beatlarweag für den Abstieg.
Dann folgt der eigentliche Grund für die Tour. Der Abstieg nach Ebnit über diesen weiß/blau markierten Weg. Ist mir völlig unbekannt.
Die erste Markierung sehe ich noch, dann folgt ein großes Schneefeld auf dem es gemütlich abwärts geht. Kurze Zeit später wird mir klar das ich längst vom Weg abgekommen bin. Weit und breit keine Spur von einer Markierung.
Unter dem Schnee ist auch ein Bach zu hören. Hoffentlich hält der Schnee, sonst steh ich im Bach.
Immer wieder tauchen neue Bäche auf, eine wilde Gegend abseits vom Weg.
Eine Stelle hat es dann in sich und mir wirds danach zu blöd dem Bach entlang zu laufen weil der ja wahrscheinlich sowieso zum Wasserfall wird. ;-)
Ich gehe links einen Hang hinauf wo ich kurze Zeit später einen Hochsitz erblicke.
Ein schmales Weglein führt mich aus der Wildnis.
Scheinbar bin ich zu weit unten denn es geht wieder aufwärts.
Endlich ein Wegweiser. Auf gehts nach Ebnit!
Schade das ich den Weg zur Schneewaldalpe verfehlt habe.
Werde früher oder später einen zweiten Versuch starten.












Hike partners: Peedy1985


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»