SKT Hochblasse (1989m) - Back home


Published by AIi , 21 December 2017, 19h03.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike:20 December 2017
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A   D 
Time: 4:00
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.

Passend zu den Weihnachtsferien in der Heimat hat auch der Winter im Gebirge Einzug gehalten, wodurch schon viele Skitouren möglich sind. Einige Ammergauer Klassiker sind vom Hotel Ammerwald bzw. der Jägerhütte erreichbar, weswegen ich mich zunächst dorthin begebe. Da eine gute Spur über den Westrücken auf die Hochblasse führt, wird diese das Ziel meiner Skitour. Schon erstaunlich wie stark die Experimentierfreudigkeit mit dem Alter nachlässt, in den Bergen steigt damit aber immerhin die Überlebenswahrscheinlichkeit...;)

Vom Hotel Ammerwald steige ich also zunächst über den aktuell gut gespurten Schützensteig zur Jägerhütte auf. Die abzweigende Spur zum Ochsenälpeleskopf gewinnt aus unerklärlichen Gründen nicht meine Gunst, wodurch ich der anderen Spur vorbei an der Jägerhütte zum Ochsenängerle folge. Hier wird ihre Intention auch schon deutlich: Ein Aufstieg zur Hochblasse über deren Westrücken. Hiermit einverstanden folge ich also der Spur durch lichten Wald den Rücken empor. Als Spurpionier sollte man etwas darauf achten nicht zu weit nach Süden (rechts) in die Flanke zu geraten, da hier ein Winterruhegebiet ist. Obenraus gehts dann über einen breiten freien Rücken zum aussichtsreichen Gipfel.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute. 

Schwierigkeiten:
Gesamtbewertung WS

Hike partners: AIi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»