Valle di Vergeletto - Alpe di Porcaresc und der Talabschluss


Published by Seeger , 30 September 2017, 18h37.

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:25 September 2017
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Gruppo Pizzo di Madéi   CH-TI   Gruppo Rosso di Ribia 
Time: 6:00
Height gain: 866 m 2840 ft.
Height loss: 866 m 2840 ft.
Route:10.00km: Steinbruch 1200m – Alpe del Casone 1271m – Alpe di Porcaresc 1796m – Alpe di Madei 1762m – Alpe d‘Arena 1689m – Steinbruch 1200m
Access to start point:Ö.V: Postautoverbindung von Locarno bis [sbb.Vergeletto, Stazione Salei]. ½ Stunde Marsch zum Steinbruch. Auto: Locarno – Ponte Brolla – Val Onsernone – Valle di Vergeletto bis zuhinterst beim Steinbruch. Nicht bezeichnete Parkplätze im Wald.
Access to end point:dito
Accommodation:Capanna Alpe Arena
Maps:1291 Bosco Gurin, 1311 Comologno

Irgendwie hat es das Valle di Vergeletto in sich: Vor Jahren habe ich meine Bergschuhe zuhause vergessen und dieses Mal die Foto-Kamera! Dabei ist mir aufgefallen, dass ich schon an vielen Orten in diesem Tal gewesen bin, aber nie im hinteren Talkessel.

Beautotet kratze ich über die Rinnen der letzten Meter, welche eigentlich für andere Kaliber Autos gerechnet sind. Halloooo – da bin ich. Juhui. Da muss ich aber gleich ein Foto schiessen… aber Gopfe………v e r g e s s e n !

Zwei Mal leer schlucken – 3 Stunden Autofahrt nehme ich nicht auf mich – nicht wie bei den Bergschuhen – und langsam beruhigen, dann geht’s bei allerschönstem Fotowetter los. Beim Steinbruch 1200m vorbei der schönen und breiten Naturstrasse entlang des rauschenden Baches folgend zur Alpe del Casone 1271m. Nie würde man hier eine schöne Alp in diesen steilen Felswänden erwarten.
Der breite Fahrweg ist unlängst bis zu einer vorgesehenen Talstation einer Materialtransportbahn verlängert worden. Nun geht’s zur Sache: Auf dem alten Alpweg (Kuhweg noch heute!) steige ich steil durch den Wald hinauf bis die Weiden der Alpe di Porcaresc 1796m beginnen. Nun noch das letzte Stück in der prallen Sonne und ich erreiche die guterhaltenen Alpgebäude, welche im Moment noch besser ausgebaut werden. Das Vieh ist wieder im Tal. Baucontainer, Baudusche…ich freue mich, dass diese so schön gelegene Alp erneuert wird. Bravissimo!

Mein Menü 1 kredenze ich auf der Granitsitzbank vor dem Hauptgebäude mit der unglaublichen Aussicht in das Atrium mit Steinwänden begrenzend, 4 km im Durchmesser! Nette Gespräche mit Wanderern und eben geniessen, einfach geniessen.

Ich könnte hier noch 80hm aufsteigen und den See besuchen. Aber ohne Kamera habe ich einfach Null Bock. Doch habe ich mir geschworen, diesen in anderer Kombination anzuschauen. Dafür habe ich mich kurzerhand entschlossen, auf dem fantastischen Höhenweg den riesigen Talkessel zu umrunden. Es ist ein absoluter Genuss, auf dem alten Alpweg nach Alpe di Madei 1762m ohne grosse Höhenschwankungen zu wandern. Lediglich kurz vor der Alpe d‘Arena 1689m ist da so ein Einschnitt hochzusteigen. Diese Stufen sind eindeutig für Kühe gerechnet, glaube ich. Sooo hoch! Ja nu – ich erreiche dennoch die Alp auf dem folgenden feudalen Plattenweg. Senn-Stellvertreter und Gehilfe versorgen die Kücken und sind im Aufbruch. Trotzdem kann ich Alpkäse (70% Kuhmilch/30% Ziegenmilch) kaufen und werde noch mit einem Kaffee/Kuchen verwöhnt. Einfach so. Herzlichen Dank.

Nun folge ich dem senkrechten Weg hinunter zum Steinbruch 1200m. Dieser Wald hat irgendetwas Unheimliches…Nein, nicht meine Knie. Der Wald!

Fünf Tage habe ich gebraucht, um mich trotz Tourenfotos für diesen Bericht zu entscheiden.
Aber diese Tour darf ich Dir einfach nicht vorenthalten.


Er ist rundweg dä Hammer – dä Rundweg!

P.S.: Fotos von früheren Veröffentlichungen im HIKR

Hike partners: Seeger


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

mong says:
Sent 1 October 2017, 20h23
Indiskrete Frage: Hast du kein Handy, mit dem du Fotos machen kannst?
Oder hast du das auch vergessen? :-))))

Seeger says: RE:
Sent 1 October 2017, 21h30
Mit dem Handy kann ich wohl Fotos machen, aber nicht auf den Computer laden (Übergangskabel?)
Hab halt ein uraltes ;-))
Gruss
Andreas


Post a comment»