Piz Daint (2968) Piz Dora (2951)


Published by faku , 22 July 2017, 15h57.

Region: World » Switzerland » Grisons » Val Müstair
Date of the hike:16 July 2017
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Münstertaler Berge   CH-GR 
Time: 6:00
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Route:Ofenpass-Davo Plattas-Piz Daint-Taunter Pizza-Piz Dora-Lai da Chazfora-Era da la Bescha-Tschierv
Access to start point:ÖV: Bushaltestelle Süsom Give Parkplätze für Fahrzeuge vorhanden.
Access to end point:ÖV: Bushaltestelle Biosphera, Tschierv
Accommodation:Hotels im Val Müstair
Maps:1239 (Sta. Maria)

Bequem mit dem Postauto auf den Hospiz des Ofenpasses oder mit dem privat PW auf dem dortigen Parkplatz pakieren. Der Start der Tour befindet sich unterhalb des Restaurantes und führt zuerst auf breitem Weg in Richtung Davo Plattas. Bei der dortigen Abzweigung in Richtung Südosten weitergehen. Der Weg führt über Wiesen und Schutt, alles ohne Probleme machbar, auf eine Fläche (Pt. 2650). Danach auf dem Westgrad Richtung Gipfel. Der Weg wird steiler und schuttiger. Auf dem Gipfel hat man eine wunderbare Aussicht zur Ortler- und Berninagruppe. Weiter sind die Berge des Val S-charl (Sesvennagruppe) zu erkennen. Bei unserem Aufenthalt ging ein bissiger Wind, welcher uns nur zu einer kurzen Pause einlud. Wir stiegen danach den Südgrat, bis zum Punkt 2681, hinab. Bis zu diesem Punkt ist der Weg durchgehend weiss-rot-weiss markiert. Da wir den Piz Dora ebenfalls noch besteigen wollten, verliessen wir bei Punkt 2681 den markierten Weg. Wir stiegen auf dem anschliessenden Grat südwärts zu Punkt 2854. Dieser Grat ist nicht markiert und man muss gelegentlich die Hände zu Hilfe nehmen. Er sollte jedoch keine grösseren Probleme bereiten. Danach kann man auf dem Grat bis zum Piz Dora laufen. Die Wegfindung ist einfach und zum Teil durch Wegspuren schon vorgegeben. Links des Grates hat man einen wunderbaren Blick auf das Val Müstair, rechts in das Val Mora und der Berge zur Grenze zu Italien. Vom Piz Dora gehts steil hinunter bis zum Lai da Chasfora. Bei diesem Lai handelt es sich um einen schönen Bergsee. Vom Lai da Chasfora folgten wir der Beschilderung bis nach Tschierv. Dieser Abstieg hat es in sich. So ist der Weg grösstenteils steil und dies merkt man in den Beinen :-). Von Tschierv kann man mit dem Postauto die Weiterreise antreten oder wieder zum Ofenpass hoch fahren.

Zeitbedarf:
Ofenpass-Piz Daint: 1:45
Piz Daint-Piz Dora: 1:45
Piz Dora-Lai da Chazfora: 0:45
Lai da Chazfora-Tschierv: 1:30 

Hike partners: faku


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»