COVID-19: Current situation

Von Reichenburg via Rossweidhöchi nach Niederurnen


Published by Flylu , 28 May 2017, 11h01.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:26 May 2017
Mountain-bike grading: AD - Technically demanding
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   CH-SZ   Oberseegruppe 
Time: 4:00
Height gain: 1400 m 4592 ft.
Route:33 km
Access to start point:Autobahn 3, Ausfahrt 42 Reichenburg. Nach dem Hotel Hirschen in Reichenburg, nächste Strasse rechts nach dem kleinen Brunnen ca. 100 Meter weiter Fahren. Auf der linken Strassenseite kann man kostenlos parkieren, vis à vis der Gemeindeverwaltung

Das geniale Wetter nutzte ich heute für eine Biketour zur Rossweidhöchi. Bruno hat mich und mein Bike mit dem Auto nach Reichenburg gefahren und so startete ich meine Tour gegen 09:30. Bruno unternahm während dieser Zeit mit Aron, das ist der drei jährige Sohn von Fly der bei uns für zehn Tage in den Ferien  weilt eine Wanderung.

Die Fahrstrasse zum Skihaus Reichenburg hoch ist lange und steil und schon bald meldet sich auch mein Hinter, das fängt doch schon gut an. Zum Glück führt die Strasse wenigstens zum grössten Teil durch den Wald, so dass die Temperaturen angenehm kühl waren.

In der Nähe vom Skihaus machte ich zu Fuss noch einen kurzen Abstecher zum Stofel, denn von dort hat man einen schönen Blick in die Linthebene, danach fuhr ich weiter bis zum Punkt 1085 runter zur Wandertafel. Dort geht die Fahrt auf dem Wanderweg weiter, der fürs biken eher weniger geeignet ist und so schiebte ich grössten Teils mein Bike.

Bei der Pferde Alp Oberwiliberg geht es dann auf einer Fahrstrasse weiter auf der die Fahrt zügig und lange runter bis nach Mettlen und zum Punkt 728 geht, dort fuhr ich dann links die Strasse hoch in Richtung Rossweidhöchi.

Die Strasse steigt stetig, zuerst ist sie noch geteert später wird sie dann zu einer Kiesstrasse. Nach ca. 7,5 km und knapp 600 Hm ist man bei der Wandertafel die Richtung Rossweidhöchi zeigt.

Doch bevor ich die letzten 700 HM Schiebestrecke zur Rossweidhöchi in Angriff nahm, kehrte ich noch bei der Alpwirschaft Fedrederten ein.

Frisch gestärkt nahm ich dann den letzten Aufstieg unter die Füsse. Der Zufall wollte es, dass ich genau auf den Tag vor zehn Jahren die Tour mit Bruno und Rolf gemacht habe. Allerdings war der Start / Ziel Ort bei Ziegelbrücke. Damals hatte es weder bei dem Skihaus noch beim Aufstieg zur Rossweidhöchi Wandertafeln oder einen so guten Wanderweg wie jetzt, damals musste man den Weg noch selber suchen.

Auf der Rossweidhöchi angekommen begann nun der lockere Teil, einfach nur runter fahren, durch den schönen Flüewald, weiter bis zur Bergstation Morgenholz. Hier nahm ich die Strasse die durch die Höll führt, nicht ohne Grund heisst die so, denn die alte Strasse ist sehr sehr steil.

Nachdem ich die Höll gut überstanden hatte holte mich Bruno in Niederurnen beim Friedhof ab, die Kombination passt doch oder nicht?

Fazit:

Obwohl man viel auf der Strasse fährt, begegnete ich nur sehr wenigen Autos. Auch die Anzahl Biker hält sich in Grenzen.

Hike partners: Flylu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»