COVID-19: Current situation

Sigriswil/Wilerallmi - Alp Oberbärgli - Sigriswilergrat


Published by johnny68 , 23 May 2017, 20h06.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Voralpen
Date of the hike:23 May 2017
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 3:00
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Route:Wilerallmi - Underbärgli - Oberbergli - Sigriswilergrat 1857 m - Wilerallmi

Eigentlich war das Sigriswiler Rothorn mein Ziel. Weil ich am Nachmittag aber  eine Verpflichtung hatte, erreichte ich diesen Gipfel nicht ganz. Ich musste auf der Alp Oberbärgli wieder umkehren. Ob das Sigriswiler Rothorn heute angesichts einiger Karrenfelder voll von Schnee überhaupt machbar gewesen wäre, entzieht sich meiner Kenntnis. Schon auf der Alp Oberbärgli hatte es Passagen, wo aufgeweichter Schnee auf den Karstfeldern lag.
 
Mit dem PW kann man vom schön gelegenen Sigriswil bis zur Skiliftstation Wilerallmi auf 1180 m hoch fahren. Man erspart sich damit eine langweilige einstündige Wanderung über meistens asphaltierte Feldsträsschen. Von Wilerallmi geht es nur noch kurz über Asphalt – bald erreicht man einen Pfad, der mässig steil nach oben führt. Hier lief mir plötzlich ein Feldhase über den Weg – er hat wohl die Ostern verpasst. Als er mich sah, machte er sich rasch davon, deshalb konnte ich ihn nur noch von hinten fotografieren.
 
Auf 1300 m beginnt der eigentliche Bergweg.  Über diesen führt übrigens hoch im Himmel eine Transportseilbahn auf die Alp Underbärgli.
 
Der grösste Teil des Bergwegs verläuft im Wald. Auf  1625 m gibt es eine Wegverzweigung, links direkt nach Oberbärgli, rechts nach Underbärgli. Letzteres visierte ich an. Auf 1660 m verlässt man den Wald und steht plötzlich auf einer saftigen, grossen Alpwiese, die sich nach Nordosten hochzieht. Hier blühen verschiedene Enziane und Knabenkräuter, weiter oben Soldanellen, Krokusse und Kugelblumen.
 
Von Underbärgli nach Oberbärgli geht es vorerst gemächlich aufwärts, dann leicht abwärts, und bald hat man das etwas baufällig aussehende Alpgebäude von Oberbärgli erreicht. Das Sigriswiler Rothorn steht direkt vor einem, rechts sieht man ins Justistal hinab. Der Blick auf die Uhr mahnte hier zur Umkehr. Ich hätte allenfalls noch den aperen Berg „Merra“ erklimmen können, aber dieselbe Aussicht hat man vom felsigen Grat beim Punkt 1857 m, den ich beim Abstieg anvisierte.
 
Rückkehr nach Wilerallmi.

Hike partners: johnny68


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»